Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
sozialistischer Aufbruch, DDR, Staatliche Kommision für Kunstangelegenheiten, Formalismus-Debatte

Wir bauen unser Hüttenwerk

Objekttyp:
Entstehungsort:
Berlin
Technik / Material (Freitext):
Linolschnitt
Maße (HxBxT):
29 x 23 cm
Bezeichnung, durch Künstler/in:
recto u.l.: P. Reinhold
Aktueller Standort:
Nachlass Peter Reinhold
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Daniela Reinhold
Zugangsjahr:
2004
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Vor 1953 entstanden einige Arbeiten - insbesondere Linolschnitte - im Engagement für den Sozialismus in der DDR (vgl. "Für den Frieden", 1951, Grafikverzeichnis, Nr. 020. 1951 beteiligte er sich mit seinem Vater, Bruno Reinhold, an der Ausstellung "Künstler schaffen für den Frieden", im Berliner Museumsbau am Kupfergraben, mit dem Ölbild: Haus der FDJ im Festschmuck; Bruno Reinhold: FDJ baut ein Stadion (Cantianstraße), Öl. Die Angaben entstammen dem Ausstellungsverzeichnis, im Katalog gibt es keine weiteren Werkangaben.
Beachte auch Dritte Deutsche Kunstausstellung Dresden 1953 (gezeigt vom 1.03.-25.05. d.h. noch vor dem Volksaufstand am 17.06.1953), Bedeutung der Staatlichen Kommission für Kunstangelegenheiten sowie die Formalismus-Debatte.Vgl. auch Verzeichnis Grafik, Nr. 026.

Dem grafischen Handwerk des Linolschnitts widmete sich P. Reinhold in den 1940er und 50er, vereinzelt in den 60er Jahren (Nr. 019). Erst 1996 folgte der Zyklus "Fjorde".
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
ja

Reinhold, Heike, Peter Reinhold. Grafik und Malerei, Berlin 2015, hier: S. 11.
Reinhold, Peter, Künstlerverzeichnis 1939 - 2003, handschriftlich, 2003. Archiv Peter Reinhold, hier: S. 1952.

© Daniela, Heike und Rose-Maria Reinhold
Foto: Heike Reinhold