Über uns

Partner

Wir danken für die Zusammenarbeit

- bei der Entwicklung des Erfassungsformulars:

Prof. Dr. Dorothee Haffner, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, FB 5, Studiengang Museumskunde
Daniel Burckhardt, Programmierer / Webmaster
Dr. Jürgen Danyel, Zentrum für Zeithistorische Forschung e.V., Potsdam

- bei der Nutzung des Erfassungsformulars mit eigenem Portal:

Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V., Werkdatenbank

Forschungszentrum für Künstlernachlässe gGmbH, Saarland

- bei der fachlichen Begleitung und Unterstützung unserer Initiative:

Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) Kulturland Brandenburg

Potsdamer Kunstverein e.V.

Förderverein des Potsdam-Museums e.V.

Dr. Sibylle Badstübner-Gröger, Kunsthistorikerin
Dr. Karsten Hommel, Kunsthistoriker
Dr. Fritz Jacobi, Kunsthistoriker
Mathias Marx, Fotograf
Dr. Gunter Nimmich, Kulturwissenschaftler
Peter Rogge, Grafikdesigner
Karl Wedemeyer

- für die Unterstützung unserer Öffentlichkeitsarbeit:

Arsprototo, Magazin der Kulturstiftung der Länder

Museumsjournal, Berlin

RBB Rundfunk-Brandenburg, Red. zibb - zuhause in Berlin und Brandenburg

Kulturradio vom RBB, Red. Märkische Wandlungen

KULTUR REPORT. Stiftung Mitteldeutscher Kulturrat

Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ), Red. Lokalredaktion Potsdamer Stadt- und Landkurier

Potsdamer Neueste Nachrichten, Kultur in Potsdam

potsdamlife

Portal Kunstgeschichte

Red. Kunstchronik

Paul-Klinger-Künstlersozialwerk e.V.

- für die Nachlasserfassung Werner Gottsmann (2014):

Eva May, Fachhochschule Potsdam/ FB Informationswissenschaften

- für die Projektfinanzierung zur Nachlasserfassung Kurt Robbel (2014):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

  - für die Kooperation zur Werkstatt-Tagung "Künstlernachlässe" (2015):

Potsdam Museum, dessen Förderverein und der Potsdamer Kunstverein e.V.

- für die Finanzierung der Werkstatt-Tagung "Künstlernachlässe" (2015):

Kulturstiftung der Länder, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Stadt Potsdam

- für die Finanzierung des Werkverzeichnisses Christian Roehl (2015):

Landkreis Potsdam-Mittelmark und private Spender

- für die Unterstützung der Erfassung des Werkverzeichnisses Christian Roehl (2015):

Alice Bahra, Petra und Dr. Jörg Holthöfer

- für die Kooperation anlässlich der ART Brandenburg (2015):

Kulturwerk des Brandenburgischen Verbands Bildender Künstlerinnen & Künstler e. V.

- für die Unterstützung unserer Präsentation anlässlich der Tagung "European Heritage. Künstlernachlässe als Kulturgut" (2016):

Daniel Schütz, Rheinisches Archiv für Künstlernachlässe (RAK)

- für die Finanzierung unseres Basisinventars zur technischen Unterstützung von Nachlasshaltern'' (2016)

Lions Club Cottbus e.V., Cottbus

- für die Unterstützung der Nachlasserfassung Peter Reinhold (2016):

Akademie der Künste, Berlin
Landkreis Uckermark

- für die Projektfinanzierung zur Nachlasserfassung Margarete Martus (2016):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Unterstützung der Nachlasserfassung Margarete Martus (2016):

Heinz Schmal, Dr. Wenke Nitz, Matthias Moritz, Dr. Uta Kaiser, Hannelore Rüger, Gisela Weinland

- für die Projektfinanzierung zur Werkverzeichniserfassung Rainer Fürstenberg (2016):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Unterstützung der Erfassung des Werkverzeichnisses Rainer Fürstenberg (2016/17):

Alice Bahra, Marcus Bahra, Martin Braun, Sascha Büttner, Anna Buschner, Inge Fürstenberg, Ute Fürstenberg, Roland Fuhrmann, Eckhart Haisch, Andreas Hanck, Lothar Krone, Joachim Liebe, Heike Ludwig, Karl Menzen, Jeanette Niebelschütz, Doris Patzer, Sophie Roock, Hannelore Rüger, Arno C. Schmetjen, Ursula und Rainer Sperl, Jörg Sperling, Michael Wegener

- für die Projektfinanzierung zur Nachlassverzeichniserfassung Klaus Kehrwald (2016):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Unterstützung der Erfassung des Nachlassverzeichnisses Klaus Kehrwald (2016/17):

Hannelore Kehrwald, Dr. Roland Kehrwald, Erika Kiffl, Anna Klinkhammer, Elisabeth Linde, Anne Rodler (Kunstmuseum Düsseldorf Kunstpalast) Martin Schwenk, Stephan von Wiese, Gerhard Richter Archiv, Archiv der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf

- für die Projektfinanzierung zur Nachlassverzeichniserfassung Malerei von Becky Sandstede (2017):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Unterstützung der Erfassung des Nachlassverzeichnisses Malerei von Becky Sandstede (2017):

Uta Funke, U. Sabine Koehne, Inken Dohrmann,
Ursula Stürzbecher, Cornelia Staudacher, Max Kattner, Andrea Schomburg, Birgit Kleber, Ulrike Arndt, Universitätsarchiv der Universität der Künste Berlin, Berlinische Galerie, Berlin, Archiv bildende Kunst und Literaturarchiv der Akademie der Künste, Berlin, Landesarchiv Berlin, Deutsches Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

- für die Projektfinanzierung zur redaktionellen Begleitung der Werkverzeichniserfassung Malerei von Heinrich Basedow d. J. (2017):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Recherche, die Erfassung des Werkverzeichnisses Malerei von Heinrich Basedow d. J. und die Verknüpfung der biografischen, zeit- und werkgeschichtlichen Daten (2017): Siegfried Jahn

- für die Unterstützung der Entstehung des Werkverzeichnisses von Heinrich Basedow d. J. (2017), die zur erfolgreichen Vermittlung der Basedow-Sammlungen von Dr. Heinz Müller und Ute Boeters an das Potsdam Museum führte:
Siegfried Jahn, Reinhard Buddeweg (†), Bianca und Thomas Wilms, Daniel Görny, Jens Hönow, Markus Wicke. Unser ganz besonderer Dank gilt Rosmarie Müller, Hamburg und Ute Boeters, Kiel und unserem Kooperationspartner, dem Förderverein des Potsdam-Museums e.V. https://wirtragen.org/2017/12/12/digitales-werkverzeichnis-zum-maler-heinrich-basedow-d-j-1896-1994-veroeffentlicht/

- für die Projektfinanzierung zur Nachlassverzeichniserfassung Malerei von Hermann Kirchberger (2017):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Unterstützung der Erfassung des Nachlassverzeichnisses Malerei von Hermann Kirchberger  (2017):

Max Kattner, Ulrike Arndt; Berlinische Galerie, Berlin; Archiv bildende Kunst der Akademie der Künste, Berlin; Landesarchiv Berlin; Galerie Hebecker, Weimar

- für die Projektfinanzierung zur Nachlassverzeichniserfassung Malerei von Hans-Otto Gehrcke (2018):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

https://www.potsdam-mittelmark.de

- für die Unterstützung der Erfassung des Nachlassverzeichnisses Malerei von Hans-Otto Gehrcke (2018):

Dank gilt Erika Bauer, Renate Bergerhoff, Dr. Helmut Börsch-Supan, Martin Borchardt, Elke Bullert, Daniel Burckhardt, Dr. Alice Hartmann, Sven Kerschek, Gerhild Martens, Mike Michael, dem Museum der Havelländischen Malerkolonie in Ferch, Dr. Hans-Joachim Paepke, dem Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte, Annette Purfürst, Peter Rogge, Ute Samtleben, der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

- für die Projektfinanzierung zur Werkverzeichniserfassung Malerei, farbige Arbeiten auf Papier von Magda Langenstraß-Uhlig (2019):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

 Wir danken für die Zusammenarbeit bis zur Online-Stellung

 Dr. Sigmar Uhlig, Heilbronn

 - für die Unterstützung der Erfassung des Werkverzeichnisses Malerei, Farbige Arbeiten auf Papier von Magda Langenstraß-Uhlig (2018/2019):

Carl Zeiss AG, Jena, Unternehmensarchiv: Dr. Wolfgang Wimmer
Historisches Museum Frankfurt am Main: Dr. Wolfgang Cilleßen
Hohaus Museum Lauterbach: Gisela Maria Wittmer, Präsidentin; Bruno Stöppler
Klassik Stiftung Weimar, Direktion Museen, Abteilung Bauhausmuseum: Ute Ackermann, Sabine Küßner, Kilian Nieß
Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte: Dr. Jutta Götzmann, Dr. Anna Havemann, Dr. Wenke Nitz, Dr. Hendrikje Warmt, Susanne Staedler
Städtisches Museum Halberstadt: Simone Bliemeister, André Pohl
Klaus Metzmacher, Judith Dorothee Schneider, Jena; Dr. Gesine Sendker, Köln;
Dipl.-Ing. Dr. Klaus Uhlig, Köln; Prof. Harald Uhlig, Chicago; Dr. Sigmar Uhlig, Heilbronn

- für die Projektfinanzierung zur Nachlassverzeichniserfassung Malerei von Walter Lauche (2019):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Unterstützung der Erfassung des Nachlassverzeichnisses Malerei von Walter Lauche (2019):

Dank gilt Magdalena Lauche, Cosima Hankel, Grażyna Lauche, Gisela Lauche-Utesch, Dietmar Horn, der Hochschule für Bildende Künste Dresden, der Universität der Künste Berlin, dem Kunstarchiv Beeskow, dem Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte

- für die Projektfinanzierung zur Nachlassverzeichniserfassung Malerei von Wilhelm Blanke (2019):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Unterstützung der Erfassung des Nachlassverzeichnisses Malerei von Wilhelm Blanke (2019):

Dank gilt Regine Zimmerninkat und Joachim Feldmann, dem Museumsverbund Nordfriesland in Husum / Schleswig-Holstein und dem Museum Viadrina in Frankfurt (Oder)

- für die Projektfinanzierung der Ausstellung "Sichtbares Erbe = Geteiltes Erbe (Landtag Brandenburg, 2019):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- Dank gilt dem Tischler Mike Michael sowie den Mitgliedern des Vereins Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg e.V.

- für die Projektfinanzierung zur Nachlassverzeichniserfassung Grafikdesign und Farbige Arbeiten auf Papier von Gerhard Preuß (2019):

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

- für die Unterstützung der Online-Stellung der Nachlassverzeichnisse Grafikdesign und Farbige Arbeiten auf Papier von Gerhard Preuß (2020):

Dank gilt der Nachlasshalterin und Bearbeiterin Anne Preuß, dem Kunsthistoriker Dr. Jens Semrau, dem bildenden Künstler Frank Gottsmann, dem Grafikdesigner Peter Rogge, dem Physiker Ingo Wardinski