Über uns

Über uns

Der Arbeitstitel unserer Initiative lautet: “Mobiler-Nachlass-Service“. Wir präferieren die Nachlasserfassung der werkprägenden Gattung vor Ort, durch die private Hand, in fachlicher Begleitung. Neben den Basisdaten bieten
wir die Einbindung der Einzelwerke in die Personen-, Kunst- und Zeitgeschichte.

Dazu entstand ein Werkzeug speziell für die Nachlasshalter: ein leicht zu praktizierendes, webbasiertes Erfassungs-
formular, das mit den gängigen Erfassungsprogrammen von Museen kompatibel ist. Selbstverständlich eignet sich
das Formular auch zur Werk-Pflege, die zu leisten, wir aktiv arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern dringend
empfehlen.

Der Anlass für diese Initiative war die Vorbereitung der Ausstellung “100 Jahre Kunst ohne König - Privates und
öffentliches Sammeln in Potsdam“ (2009), bei der wir zufällig und unvorbereitet auf den ersten Künstlernachlass
in privater Hand stießen.

Seit Mai 2011 arbeiten wir zur Künstlernachlass-Problematik im Land Brandenburg. Der kaum beleuchtete Quellenwert
der Künstlernachlässe für die regionale Kultur- und Kunstgeschichte ist unsere Motivation.

Seit 2014 gingen elf Nachlass- und Werkverzeichnisse in unsere Datenbank ein. Perspektivisch möchten wir die
Erfassung und Online-Präsentation für Forschung, Ausstellungsbetrieb und Kunsthandel mit einem Kernbestandsdepot
für das Land Brandenburg verbinden.