Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Öffentlicher Raum

Personenindex
Bertold Brecht, Wladimir I. Lenin

Ortsindex
Frankfurt (Oder), Neuberesinchen

Revolution

Werkverzeichnis-Nr.:
028
Objekttyp:
Technik / Material (Freitext):
Grauguss, Edelstahl, gebaut, montiert
Maße (HxBxT):
500 x 800 x 100 cm
Objektbeschreibung:
1990/91 Herstellung einer neuen Linse (2. Fassung)
Aktueller Standort:
Neuberesinchen, Frankfurt (Oder)
Aktuelle Inventarnummer:
nicht ermittelbar
Aktuelle Präsentation:
öffentlicher Außenraum
Eigentümer:
Stadt Frankfurt (Oder)
Zugangsjahr:
1986
Zugangsart:
Ankauf
Bemerkungen zur Provenienz:
in situ
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Durch die Symposien in Staßfurt hatte C.R. dort die Gießerei entdeckt, die ihn zu der Gestaltung der Revolution anregte. Die gute Zusammenarbeit machte die Realisierung dieses Werkes außerhalb des Symposiums möglich. Diese Arbeit war von vielen Hindernissen begleitet. 1982 gab es die Idee, 1984 wurde der Vertrag abgeschlossen. Bei der Ausführung kam es zu einem Fehlguss, die Arbeit entstand im zweiten Guss 1984. 1986 wurde die Arbeit auf dem Schmiede-Gelände in Stahnsdorf von Vertretern der Stadt Frankfurt (Oder) abgenommen. Ein Platz war in Frankfurt allerdings noch immer nicht gefunden worden. Das zog sich bis zum Fall der Mauer hin. Danach beanspruchte der Auftraggeber ein neues Mittelteil. Im Februar 1991 konnte die Plastik mit der 2. Fassung der Linse aufgestellt werden.
Auf die ursprünglich vorgesehenen Zitate von Lenin und Brecht sollte lt. Auftraggeber nun verzichtet werden. Stattdessen zeigt die 2. Linse eine Zusammenstellung von Revolutionsdaten.

Modell 1:100: Privatbesitz Alice Bahra, Potsdam
(vgl. Verweisabbildungen)
Modellpräsentation:
1984 Wacher sein und tiefer träumen, Dokumentarfilm der HFF, Farber, Karl (Regie); Trampe; Tamara (Dramaturgie)
1989 Kunstscheune Barnstorf, Wustrow (Darß)
Weitere Abbildungen:

Revolution, 1984–86
2. Fassung (mit neuer Linse, 1991)
Grauguss, Edelstahl, gebaut, montiert
500 x 800 x 100 cm

© VG Bild-Kunst, Bonn; Christian Roehl
Foto: Ilona Ripke, Berlin/ Archiv Christian Roehl, Potsdam

Revolution, 1984–86
1. Fassung
Stahl geschmiedet, Edelstahl kalt verformt, montiert
Modell 1:100

© VG Bild-Kunst, Bonn; Christian Roehl
Foto: Heidi Gohde, München/ Archiv Christian Roehl, Potsdam
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
s/w Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

anonym, Plastik "Revolution" wird montiert, in: Märkische Oderzeitung/ Frankfurter Stadtbote, Frankfurt (Oder) 05.12.1991, S. 9.
Bahra, Alice/Potsdamer Kunstverein e.V. (Hg.), Vom Innehalten der Plastik im Raum. Christian Roehl 1940–2013 Werke, Potsdam 2014, hier: 160, 162, 166 (Text); S. 60-63.
Cordes, Udo G., Kunst und Alltag, in: Kulturinitiative Prozeß und Dialog Brandenburg-Berlin e.V. (Hg.), Kunst im öffentlichen Raum im Land Brandenburg. Dokumentation, Fredersdorf 1999, S. 74 f., 97, 117, 128, 131, hier: S. 97.
Kumlehn, Thomas, Christian Roehl. Lebenschronologie, in: Bahra, Alice/Potsdamer Kunstverein e.V. (Hg.) (Hg.), Vom Innehalten der Plastik im Raum. Christian Roehl 1940–2013 Werke, Potsdam 2014, S. 150-177, hier: S. 160, 162, 166 (Text).
Staatlicher Kunsthandel der DDR (Hg.), Werkstatt Profile 63, Berlin 1984, hier: o.S. (Abb. Modell).

© VG Bild-Kunst, Bonn; Christian Roehl
Foto: Archiv Christian Roehl, Potsdam