Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Figurengruppe

Kleine Steinstudie

Werkverzeichnis-Nr.:
059
Objekttyp:
Entstehungsort:
Halle (Saale)
Technik / Material (Werteliste):
Oberdorlaer Muschelkalk
Maße (HxBxT):
Höhe 46,5 cm
Signatur:
wird noch geprüft
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbezeichnet
Beschriftung, von fremder Hand:
unbeschriftet
Objektbeschreibung:
Reliefartig bearbeiteter Stein mit einer dreiteiligen Figurengruppe
Aktueller Standort:
Depot
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Erbengemeinschaft C.-L. Gaedicke
Zugangsjahr:
2012
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Henry Schumann: Du strebst, wie mir scheint, nach der Verinnerlichung von Empfindung und Gebärde mit Hilfe einer geschlossenen Form?
Claus-Lutz Gaedicke: Nach Verhaltenheit des Gestischen. Ich glaube eben, daß so eine Äußerlichkeit, die sich im Pathos verliert, praktisch weniger aussagt als eine Zurückhaltung in der Gestik und eine gewissen Herbheit, die sich nicht einem glatten, gefälligen Schönheitsbegriff verschreibt und die für mich Oberflächlichkeit wäre. Die geschlossene Form ist zum Teil allerdings vorgegeben durch den Block, in den ich hineinarbeite, durch die Spezifik des Mittels auch, also durch den Stein. Bei Bronzeplastik wird im Unterschied dazu manche weiträumige, weitgreifende Sache eben viel mehr laut.
In: Schumann, Henry: Ateliergespräche. Leipzig, 1976; S. 82
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja
© VG Bild-Kunst, Bonn; Yvette Ihlow-Gaedicke, Urs Ihlow
Foto: Yvette Ihlow-Gaedicke