Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
abstrahierte Landschaft, Röntgenbild, Körper

o.T. [Irrationaler Raum]

Entstehungsort:
Atelier, Potsdam
Technik / Material (Werteliste):
Mischtechnik, Papier
Maße (HxBxT):
39 x 29 cm
Rahmen: 59 x 49 cm
Signatur:
unsigniert
Bezeichnung, durch Künstler/in:
verso o.m.: Squaw Hildegard Rose/2008
verso o.l.: BU-Aufkleber der Künstlerin: o.T., 2008
Beschriftung, von fremder Hand:
verso o.l.: Nachlass-Stempel und -Nr. 0076
Aktueller Standort:
Potsdam
Aktuelle Inventarnummer:
0076
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Hans-Joachim Rose
Zugangsjahr:
2017
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Squaw Roses Malerei ist experimentell ausgerichtet. In der montagehaften Verwendung von blautonigen Röntgenfotografien ist die Suggestion des unendlichen Tiefenraums durch das verwendete Material mit seiner tonalen Transparenz vorgegeben. Die Figurationen innerhalb der Röntgenfotografien sind Verschattungen im unendlichen Raum, die sich in unsubstantieller Qualität zeigen.Thiele, Gernot; Potsdam 2008
Squaw Hildegard Rose und Becky Sandstede verband eine Vorliebe für Berglandschaften. Sandstede ist stets den kleinen Formaten treu geblieben, hat aber innerhalb dieser Begrenzung keine Enge erzeugt. Ihre technische Qualität besteht in der atmenden Verbindung aus zartfarbenen, diffus-milchigen Lichtstimmungen und fragilen zeichnerischen bzw. grafischen Strukturen. Mit den von ihr flächig aufgetragenen Mischungsverhältnissen aus Gouache, Tempera oder auch geleimter Wandfarbe wurden sie hervorgerufen.
Weitere Abbildung:

Becky Sandstede
unbenannt [Landschaft/Traum]
um 1980
Aquarell auf Karton
30.5 x 22 cm
NV-Nr. S/E 13

© Hans-Joachim Rose, Daniel Rose, Benjamin Rose
Foto: Thomas Kumlehn
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja
© Hans-Joachim Rose, Daniel Rose, Benjamin Rose
Foto: Mathias Marx