Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Relief, Liegende Figur

Liegende

Werkverzeichnis-Nr.:
179
Objekttyp:
Alternative Titel:
Liegende - Flußstein, Relief
Entstehungsort:
Atelier Vilmnitz/Rügen, Altlangsow/Oderbruch
Technik / Material (Werteliste):
Marmor, Gips
Technik / Material (Freitext):
Marmor im Gipsrahmen
Maße (HxBxT):
22 x 29.5 x 4 cm
Signatur:
unbekannt
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbekannt
Beschriftung, von fremder Hand:
unbekannt
Objektbeschreibung:
liegende weibliche Figur mit aufgestütztem Arm und Bein in einem farbig bemalten Gipsrahmen
Artefakte / Herstellungsprozess:
Als die Arbeit 1984 in der Galerie Döbele, Ravensburg ausgestellt war, war der Gipsrahmen noch nicht vollständig farbig bemalt, wie das Foto 1 im Katalog es dokumentiert.
Aktueller Standort:
Stiftung für Bildhauerei, Berlin
Aktuelle Präsentation:
öffentlicher Innenraum
Eigentümer:
Stiftung für Bildhauerei, Berlin
Zugangsart:
Ankauf
Bemerkungen zur Provenienz:
Zugangsjahr unbekannt
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Das Motiv der liegenden Frau mit angezogenen Beinen nutzt Stötzer seit den 1960er Jahren, vorwiegend in Reliefs. Dieses Unikat im Gipsrahmen ist ein besonders originelles Exemplar.
Weitere Abbildung:

Liegende - Flußstein
1983
Marmor im Gipsrahmen
22 x 29.5 x 4 cm

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: privat
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Digitales Original
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Hedwig und Johannes Döbele, Werner Stötzer. Plastik und Zeichnung, Ravensburg 1984, hier: 49 Abb., Kat.-Nr. 37, S. 69.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: privat