Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Torso, Relief

Ortsindex
Prenzlauer Berg, Berlin

Torso, Prenzlauer Berg

Werner Stötzer; Kunstgießerei Flierl (Kunstformer, Kunstgießer) 1995
Stötzer, Werner [Werkverzeichnis Skulptur und Plastik] 268

Werkverzeichnis-Nr.:
268
Objekttyp:
Alternative Titel:
Torso
Entstehungsort:
Atelier Altlangsow/Oderbruch
Technik / Material (Werteliste):
Bronzeguss
Technik / Material (Freitext):
Bronzeguss
Maße (HxBxT):
50 x 33 x 7 cm
auch: 51 x 35 x 7,5 cm (SANDAU & LEO Galerie)
Nummer innerhalb der Auflage:
unbekannt
Aus einer Auflage von:
unbekannt
Tatsächliche Auflagenhöhe:
unbekannt
Bemerkungen zum Multiplikat:
in kleinen Aufl. mehrfach gegossen
Signatur:
o.r. auf Kante: WS
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbez.
Beschriftung, von fremder Hand:
o.r. auf Kante: Gussstempel Flierl
Objektbeschreibung:
männlicher Torso
Artefakte / Herstellungsprozess:
Kunstgießerei Flierl
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Bliesdorf
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz, Bliesdorf
Zugangsjahr:
2007
Zugangsart:
Geschenk
Bemerkungen zur Provenienz:
Geschenk vom Künstler an Verlag Findling als Dank für einen großformatigen Kalender, der für ihn herausgegeben wurde; auch Privatbesitz, Oberhausen (erworben 1999 Galerie Schwind, Frankfurt am Main)
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Für eine gewisse Zeit hatte Werner Stötzer eine Wohnung im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg. Vielleicht erhielt die Plastik, in Erinnerung an jene Ära, diese Betitelung. Es ist eine fragmentarisch komprimierte Darstellung eines männlichen Körpers. Die kompakte Körperlichkeit wird von den nach außen drängenden plastischen Details, Hebungen und Senkungen, durchbrochen. Die Strukturen des reliefhaften Torsos ähneln einer landschaftlichen Formation. So wird das Figurative zum Sinnbild von Natur.
Der Körper wird zur Landschaft und die Landschaft assoziiert Körperlichkeit - diese absichtliche Verflochtenheit ist bei etlichen Werken des Künstlers auszumachen. Werner Stötzer war mit dem, was ihn umgab sehr verbunden. Über die Landschaft, in der er lebte, und über die Menschen, die ihm nahestanden, hat er eindrucksvolle Texte verfasst.
Der Prenzlauer Berg ist für Hauptstädter ein populärer Stadtbezirk; im Westen Deutschlands wurde was Werk verallgemeinert als "Torso" angeboten.
Weitere Abbildung:

Torso, Prenzlauer Berg
1995
Bronze
50 x 33 x 7 cm

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Barb Kirkamm
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
s/w Digital Repro
Weitere Reproduktionsvorlagen:
Digitales Original
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
nein

Edition Galerie Schwind, Werner Stötzer: Skulpturen und Zeichnungen 1989-1998, Frankfurt am Main 1998, hier: S. 19, Tafel 2 (Torso).
Galerie Leo.Coppi, Werner Stötzer Skulpturen, Berlin 1998, hier: S. 19.
Galerie Leo.Coppi, Werner Stötzer zum 80. Geburtstag, Berlin 2011, hier: S. 5.
Ruthe, Ingeborg, Spuren im Stein, in: Berliner Zeitung 01.04.2016 76, hier: (Abb. oben links).

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Bernd Kuhnert