Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Grabmal, Musiker, Öffentlicher Raum

Personenindex
Winkler, Gregor

Ortsindex
Berlin

Grabmal Gregor Winkler (1963-2007)

Werner Stötzer; Wloch, Carlo - Steinmetzmeister (Ausführender / Grabstein, Grabplatte); Kunstgießerei Flierl (Kunstformer, Kunstgießer) undatiert [2007]
Stötzer, Werner [Werkverzeichnis Skulptur und Plastik] 497

Werkverzeichnis-Nr.:
497
Entstehungsort:
Atelier Berlin-Altglienicke
Gründe der Datierung (Freitext):
Herstellung des Grabmals
Technik / Material (Werteliste):
Bronzeguss
Technik / Material (Freitext):
Bronzeguss, Schlesischer Marmor
Maße (HxBxT):
21 x 21 cm
Tiefe nicht messbar
Stein Schlesischer Marmor:
Höhe 144 x 50 x 13 cm
Signatur:
unsign.
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbez.
Beschriftung, von fremder Hand:
unbeschr.
Objektbeschreibung:
im einem Rund zwei sitzende Personen, links Rückenansicht, rechts Seitenansicht, beide umschlungen; quadratisches Relief in Stein eingelassen
(s. auch Grabmale Henryk Bereska, WVZ-Nr. 495, und Elsa Grube-Deister, WVZ-Nr. 491)
Artefakte / Herstellungsprozess:
Relief: Kunstgießerei Flierl
Grabstein und Ausführung: Carlo Wloch
Es handelt sich um einen Einzelguss, keine Edition oder Auflage.
Aktueller Standort:
Friedhof der Himmelfahrt- und Friedenskirchengemeinde
Aktuelle Präsentation:
öffentlicher Außenraum
Eigentümer:
Privatbesitz
Zugangsjahr:
2007
Zugangsart:
Auftragswerk
Bemerkungen zur Provenienz:
Friedhofsadresse: 13158 Berlin, Dietzgenstraße 130
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Gregor Winkler (1963 – 2007)
deutscher Musiker
Weitere Abbildung:

Grabmal Gregor Winkler (1963-2007)

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Inge Zimmermann
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Digitales Original
Weitere Reproduktionsvorlagen:
Digitales Original
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein
© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Inge Zimmermann