Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Marktplatz, Marktstände, Planwagen, Häuserfront, Figurengruppen

Ortsindex
Unruhstadt, Ostbrandenburg (heute: Kargowa, Polen)

unbenannt [Wochenmarkt in Unruhstadt]

Werkverzeichnis-Nr.:
099
Objekttyp:
Teil der Werkgruppe:
Stadtansichten
Entstehungsort:
Unruhstadt
Gründe der Datierung (Freitext):
Art der Signatur, Art des Motivs
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Leinwand
Maße (HxBxT):
127 x 156 cm
Rahmen: Mehrfach gekehlte, außen gold-, innen weissabgesetzte Holzleiste, 146 x 176 cm
Signatur:
recto u.r.: W. BLANKE
Objektbeschreibung:
Reges Markttreiben unter großen Zeltplanen, die in Reihen vom rechten Vordergrund mit Draufsicht schräg nach hinten links und dann im Winkel nach rechts bis an das Rathaus führen und das Bild dominieren, dahinter eine der Häuserzeilen, die den Alten Markt in Unruhstadt begrenzen.
Aktueller Standort:
Rathaus Kargowa, Polen
Aktuelle Präsentation:
öffentlicher Innenraum
Eigentümer:
Gemeinde Kargowa, Polen
Zugangsjahr:
1926
Zugangsart:
Schenkung
Voreigentümer:
-1926 Wilhelm Blanke, Berlin-Steglitz
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Wilhelm Blanke begann das Gemälde vermutlich in Unruhstadt zu malen und beendete es mit Hilfe von Skizzen und Fotos im Atelier in Berlin-Steglitz, was auch die erste Präsentation auf der Großen Berliner Kunstausstellung 1926 erklärt.
Durch Beschädigungen der Leinwand durch die Rote Armee 1945, wurde das Gemälde 2008 restauriert und neu gerahmt.
Weitere Abbildung:

Marktplatz in Unruhstadt

© gemeinfrei; Familienbesitz
Foto: unbekannt
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein
© gemeinfrei
Foto: Joachim Feldmann