Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Torso

O.T. (Torso)

Werner Stötzer; Kunstgießerei Flierl (Kunstformer, Kunstgießer) 2001 [1998]
Stötzer, Werner [Werkverzeichnis Skulptur und Plastik] 343

Werkverzeichnis-Nr.:
343
Objekttyp:
Alternative Titel:
Kleiner Torso
Entstehungsort:
Atelier Altlangsow/Oderbruch
Gründe der Datierung (Freitext):
Beleg durch Daten anderer Erwerber dieser Edition
Technik / Material (Werteliste):
patiniert, Bronzeguss
Technik / Material (Freitext):
Bronzeguss, braun patiniert
Maße (HxBxT):
20 x 10 x 7 cm
Torso und Plinthe
ohne quadratischen Steinsockel
Nummer innerhalb der Auflage:
unbekannt
Aus einer Auflage von:
20
Herstellung:
Kunstgießerei Flierl, Berlin
Signatur:
monogr. seitlich u. r.: WS
an gleicher Stelle darunter: Gießerpunze Flierl
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbez.
Beschriftung, von fremder Hand:
1. auf Papierzettel, Unterseite des Sockels von Hand mit schwarzem Stift: Modul für Bronze Torso Bund 3744 Stötzer; 2. auf Papierzettel unterhalb der Plinthe maschinenschriftl.: Werner Stötzer Torso 2001
Bronze, Auflage 20, 19.0 x 7.0x 6.0
STÖ 3447
2.000 DM
mit schwarzem Stift o.r.: Bund 3744
Objektbeschreibung:
mit expressiver Geste sich aus der Hocke nach oben streckender Torso
Artefakte / Herstellungsprozess:
Belegbar ist die erste Edition durch die Kunstgießerei Flierl, Berlin, in Höhe von 20 monogrammierten Exemplaren, deren Grundlage ein Wachsmodell war, abgebildet im Katalog der Galerie Leo.Coppi 1998.
Aktueller Standort:
Kunstsammlung im Deutschen Bundestag
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Deutscher Bundestag
Zugangsart:
Ankauf
Bemerkungen zur Provenienz:
Zugangsjahr unbekannt

auch Privatbesitz, Berlin;
Privatbesitz, Oberhausen ("Kleiner Torso", erworben in Galerie Leo.Coppi, Mai 1999); Privatbesitz, Ratingen
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Die Galerie Leo.Coppi stellte die Bronze in ihrer postumen Ausstellung "Werner Stötzer zum 80. Geburtstag" 2011 vor (s. begleitendenKatalog, Innenseite rechts). Im Katalog 2009 derselben Galerie ist unter Abb. 17 "Kleiner Torso, 1998, Wachs für Bronze, 19 x 10 x 5,5 cm" der Entwurf angezeigt.
Bei dem im Katalog des Reetdachhauses Heiddorf (Galerie Born) 2005 auf S. 27 ausgestellten "Torso, 2001, Bronze H 13 cm" handelt es sich offenbar um eine Variante dieses Torsos. Der Künstler legte drei Jahre nach dem Modell die Form für zwei unterschiedliche Güsse fest.
"O. T. (Torso)" mit Plinthe wirkt durch seine scharfen Kanten und Schrägen des Oberkörpers der Skulptur wuchtiger als die zurückgenommenere Form des zweiten Torsos.
Weitere Abbildung:

O. T. (Torso)
2001
Bronze
20 x 10 x 7 cm
Ansicht mit Signatur und Gießerpunze

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: unbekannt
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Digitales Original
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Galerie Leo.Coppi, Werner Stötzer Skulpturen, Berlin 1998, hier: S. Abb. 17.
Galerie Leo.Coppi, Werner Stötzer zum 80. Geburtstag, Berlin 2011, hier: Abb. innen rechts.
Galerie Reetdachhaus Heiddorf (Hg.), Werner Stötzer, Berlin 2005, hier: S. 27 (Torso, abgewandelte Form).

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: unbekannt