Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Kircheninterieur, Altar, Säulen, Bänke, Gitter, Deckengemälde

Ortsindex
Neuzelle, Niederlausitz

unbenannt [Klosterkirche Neuzelle, Hochaltar]

Werkverzeichnis-Nr.:
185
Objekttyp:
Teil der Werkgruppe:
Kircheninterieurs
Entstehungsort:
Klosterkirche Neuzelle, Niederlausitz
Gründe der Datierung (Freitext):
Art der Signatur, Art des Motivs, Art der Rahmung
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Leinwand
Maße (HxBxT):
80 x 68 cm
Originalrahmen: Blaufarbige Holzleiste mit goldfarbigen Schmuckelementen aus Stuck, 100 x 88 cm
Signatur:
recto u.r.: W. BLANKE
Objektbeschreibung:
In der barockisierten Kirche der ehemaligen Zisterzienserabtei geben reich verzierte Seitenaltäre und Kirchenfahnen den Blick frei rechts auf drei Säulen des Mittelschiffs und den Hochaltar und ein geöffnetes schmiedeeisernes Ziergitter vor den Bänken der Gläubigen.
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Berlin
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz, Berlin
Zugangsjahr:
2011
Zugangsart:
Ankauf
Bemerkungen zur Provenienz:
von privat, Hamburg
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Der Künstler hat auf vielen Reisen zahlreiche Werke in der Klosterkirche in Neuzelle geschaffen, die nicht Teil des vorliegenden Verzeichnisses sind. Folgende Werkverzeichnis-Nr. stehen in Verbindung: 028, 310.
Weitere Abbildung:

Klosterkirche Neuzelle, Blick auf den Hauptaltar

© gemeinfrei
Foto: Joachim Feldmann
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Zimmerninkat, Regine/Feldmann, Joachim, Wilhelm Blanke (1873-1936) und die Malerkolonie Steglitz. Eine Spurensuche, Berlin 2018, hier: S. 61.

© gemeinfrei
Foto: Joachim Feldmann