Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Prozession, Ministranten, Kirchenbanner, Kruzifix

Ortsindex
Neuzelle, Niederlausitz, Kloster Neuzelle

unbenannt [Drei Ministranten]

Werkverzeichnis-Nr.:
093
Objekttyp:
Teil der Werkgruppe:
Prozessionen
Entstehungsort:
Neuzelle, Niederlausitz
Gründe der Datierung (Freitext):
dem Spätwerk zugehörig
Technik / Material (Werteliste):
Leinwand, Öl
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Leinwand
Maße (HxBxT):
68 x 60 cm
Rahmen: Silber- und bronzefarbige gestufte und gekehlte breite Holzleiste, 89 x 77 cm
Signatur:
unsigniert
Beschriftung, von fremder Hand:
verso auf der Leinwand: „Blanke”
Objektbeschreibung:
Vor expressiv skizziertem Hintergrund von links kommend, naturalistisch gemalt, drei Ministranten, der erste ein langstieliges Kruzifix vor sich tragend, der zweite betend vor abgestelltem hohen Messingleuchter, der dritte den Weihrauchkessel schwingend, hinter grüner Kirchenfahne ein Träger.
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Berlin
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz, Berlin
Zugangsjahr:
2011
Zugangsart:
Überlassung
Voreigentümer:
1933-1945 Fam. Ernst Blanke jun., Berlin. Danach verschollen in Unruhstadt.
2007-2011 Privatbesitz, Langballigholz
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Das dargestellte Kirchenbanner deutet auf den Enstehungsort Kloster Neuzelle, Niederlausitz hin.
Erstmals ausgestellt anlässlich der Benennung des Kulturhauses in „Wilhelm Blanke“ in Kargowa/Polen am 07.06.2008. Der Künstler malte nachweisbar ca. 20 Werke mit Motiven innerhalb und außerhalb der Klosterkirche von Neuzelle. Hier Verbindung mit Werkverzeichnis-Nr.: 028 / 086 / 088 / 159 / 185 / 233 / 235 / 310 / 377.
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein
© gemeinfrei
Foto: Joachim Feldmann