Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Teekanne mit Rechaud, Porzellanschale, Obst, Stillleben

unbenannt [Stillleben mit Teekanne]

Werkverzeichnis-Nr.:
037
Objekttyp:
Alternative Titel:
Stillleben mit Samowar und Früchten in Schale
Teil der Werkgruppe:
Stillleben
Entstehungsort:
Atelier, Steglitz
Gründe der Datierung (Freitext):
Art der Signatur
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Malkarton
Maße (HxBxT):
60 x 80 cm
Rahmen: Gold-braune Holzleiste, 72.5 x 92.5 cm
Signatur:
recto u.l.: W. BLANKE
Objektbeschreibung:
Auf dunklem Tisch neben Birnen eine weiße Porzellanschale, gefüllt mit Weintrauben und Pfirsichen, im Hintergrund eine silberne Teekanne mit Rechaud, rechts ein grünes kleines Vorratsgefäß.
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Berlin
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz, Berlin
Zugangsjahr:
1995
Zugangsart:
Ankauf
Bemerkungen zur Provenienz:
Erworben: 12.10.1995 Auktionshaus Leo Spik, Kurfürstendamm 66, 10707 Berlin, Katalog Nr.33
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Motiv und Malweise machen die Verehrung, die Wilhelm Blanke dem Maler Carl Schuch (1846-1903) entgegenbrachte, deutlich.
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Zimmerninkat, Regine/Feldmann, Joachim, Wilhelm Blanke (1873-1936) und die Malerkolonie Steglitz. Eine Spurensuche, Berlin 2018, hier: S. 59.

© gemeinfrei
Foto: Joachim Feldmann