Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Stadtansicht, Kleinstadt

Personenindex
Blanke, Anna geb. Graf (1879-1947), Ehefrau des Künstlers

Ortsindex
Unruhstadt, Ostbrandenburg (heute: Kargowa, Polen)

unbenannt [Wintermorgen in Unruhstadt]

Werkverzeichnis-Nr.:
013
Teil der Werkgruppe:
Stadtansichten
Entstehungsort:
Atelier, Unruhstadt
Gründe der Datierung (Freitext):
Brief vom 06.01.1934 an den Schwager des Künstlers Gerhard Graf, Berlin
Technik / Material (Freitext):
Gouache auf Zeichenkarton
Maße (HxBxT):
18 x 28 cm
Rahmen: Goldleiste, verglast, 28 x 37 cm
Signatur:
recto u.l.: W. BLANKE
Objektbeschreibung:
Winterliche Gasse in Unruhstadt mit Personenstaffage und Pferdefuhrwerk, der Blick aus der Wohnung des Künstlers in der Züllichauer Straße, in eine Seitengasse.
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Berlin
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz, Berlin
Zugangsjahr:
1986
Zugangsart:
Geschenk
Voreigentümer:
1934-1986 Gerhard Graf, Katrin und Christel Graf, Berlin u. Stockholm
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Die Adresse Züllichauer Straße in Unruhstadt war die letzte Wohnadresse des Künstlers von 1933 bis 1936. Das Werk war ein Geschenk zum 51. Geburtstag des Schwagers Gerhard Graf (1883-1958). Verso befindet sich ein Glückwunschbrief auf dem Originalwerk (s. Bilddokumente).
Weitere Abbildungen:

Handschriftlicher Glückwunschbrief vom 6. Januar 1934 von Anna Graf an ihren Bruder und Schwager des Künstlers, Gerhard Graf, auf der Rückseite des Werkes.

© gemeinfrei; Familienbesitz
Foto: Joachim Feldmann

Wilhelm Blanke in Unruhstadt, um 1934

© gemeinfrei; Familienbesitz
Foto: unbekannt
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
nein
© gemeinfrei
Foto: Joachim Feldmann