Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Stadtansicht, Kleinstadt

Ortsindex
Züllichau, Ostbrandenburg (heute Sulechow, Polen)

unbenannt [Winter in Züllichau]

Werkverzeichnis-Nr.:
002
Teil der Werkgruppe:
Stadtansichten
Entstehungsort:
Atelier, Berlin-Steglitz
Gründe der Datierung (Freitext):
Brief vom 02.09.1928 an Carl Braun (Privatkorrespondenz)
Technik / Material (Werteliste):
Gouache, Karton
Technik / Material (Freitext):
Gouache auf Malkarton
Maße (HxBxT):
20 x 13.5 cm
Vergoldeter Holzrahmen 37 x 32 cm
Signatur:
recto u.r.: W. BLANKE
Objektbeschreibung:
Vor rotem Kirchturm und verschieden hohen schneebedeckten Hausgiebeln eine winterliche Straßenecke mit drei kahlen Bäumen und einer braun gekleideten Frau mit Korb, blauer Schürze und weißem Kopftuch.
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Berlin
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz, Berlin
Zugangsjahr:
1980
Zugangsart:
Erbe
Voreigentümer:
1928-1970 Fam. Carl Braun, Berlin
1970-1980 Renata und Erika Blanke, Berlin
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Bei dem Werk handelt es sich um ein Geburtstagsgeschenk an den Mäzen Carl Braun, Berlin, in Erinnerung an einen gemeinsamen Ausflug nach Züllichau am 11.09.1927.
Weitere Abbildung:

Handschriftlicher Glückwunschbrief vom 2. September 1928 zum Geburtstag an den Mäzen Carl Braun auf der Rückseite des Werkes.

© gemeinfrei; Familienbesitz
Foto: Joachim Feldmann
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein
© gemeinfrei
Foto: Joachim Feldmann