Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Tagebau, Tagebaulandschaft

unbenannt [Abraum]

Werkverzeichnis-Nr.:
263
Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier Ruhland
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Holz
Maße (HxBxT):
57 x 69.5 cm
Signatur:
recto u.l.: Lampa 97
Beschriftung, von fremder Hand:
verso m.o.: 263
Objektbeschreibung:
Kippenlandschaft in Schwarz-Rot-Brauntönen
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Ruhland
Aktuelle Inventarnummer:
263
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Privatbesitz, Ruhland
Zugangsjahr:
2010
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Der Lausitzer Braunkohletagebau in seiner Dramatik und Dynamik war für Lampa immer ein bestimmendes Thema, um Strukturen und Farben auszuloten.

"Auch zum Zeichen kann die Landschaft gerinnen, die Düne wird zum schrillen Dreieck, schwingenartig breitet sich "Abfliegendes Land". Die Bilder der 1990er Jahre tendieren zur inneren Ruhe und Monumentalität. Figuren und Landschaften werden plastisch modelliert. Vordem Aufgewühltes scheint sich zu setzen und neue Ordnungen zu bilden, die auf Dauer hinweisen. Der anhaltende Reifeprozeß der malerischen Form scheint gleichnishaft mit der Situation der Bergbau-Folgelandschaft gekoppelt." Fritz Jende, 2000
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja
© Barbara Seidl-Lampa
Foto: Barbara Seidl-Lampa