Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Figur, Allegorie, Flusslandschaft

Flußstein

Werkverzeichnis-Nr.:
402
Objekttyp:
Alternative Titel:
Stürzende (aufrecht)
Entstehungsort:
Atelier Altlangsow/Oderbruch
Technik / Material (Werteliste):
Muschelkalk
Technik / Material (Freitext):
Muschelkalk
Maße (HxBxT):
26 x 54 x 18 cm
Höhe mit Sockel 55 cm
Signatur:
unbekannt
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbekannt
Beschriftung, von fremder Hand:
unbekannt
Objektbeschreibung:
liegender Torso, Arme im Rücken aufgestützt
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Rostock
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz, Rostock
Zugangsjahr:
2016
Zugangsart:
Ankauf
Bemerkungen zur Provenienz:
Kauf über Bernd Heise, 2016
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Mitunter ändert der Künstler im Prozess der Arbeit am Stein dessen Lage. So wurde der ursprüngliche "Flußstein" im Aufrichten zur "Stürzenden" (WVZ-Nr. 402/Bild 1), die auf den Knieen wankt, die Arme emporreckt und den Ausdruck des Strauchelns verkörpert.
"Flußstein" (liegend) und "Stürzende" (stehend) sind ein und dieselbe Figur. Von "Stürzende" existiert eine Bronzeauflage, betitelt: "Stürzender", alle 2001 (s. WVZ-Nr. 396).
Weitere Abbildung:

Stürzende
2001
Muschelkalk
54x 26 x 18 cm

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Ilona Ripke
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
s/w Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Freitag, Michael/Gellner, Uwe Jens, Sylvia Hagen, Werner Stötzer SKULPTUR ZEICHNUNG, Berlin 2002, hier: S. 67 (Stürzender).
Galerie Reetdachhaus Heiddorf (Hg.), Werner Stötzer, Berlin 2005, hier: S. 18 (dort in horizontaler Lage als Stürzende, 2001, Kalkstein für Bronze).
Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus (Hg.), Förster, Heisig, Metzkes, Stötzer im Land Brandenburg, Berlin 2009, hier: S. 57.
Porstmann, Gisbert/Quermann, Carolin (i.A. der Städtischen Galerie Dresden) (Hg.), Existenz. Theodor Rosenhauer und Werner Stötzer, Dresden 2013, hier: S. 150, Abb. 55.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Ilona Ripke