Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Porträtbüste

Das verlorene Lächeln

Werkverzeichnis-Nr.:
136
Objekttyp:
Alternative Titel:
Das verlorene Lachen (Kopf)
Porträtplastik
Entstehungsort:
Atelier Vilmnitz/Rügen
Technik / Material (Werteliste):
Gips
Technik / Material (Freitext):
Gips
Maße (HxBxT):
29 x 16 x 20 cm
Signatur:
unbekannt
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbekannt
Beschriftung, von fremder Hand:
unbekannt
Objektbeschreibung:
Entwurf eines Porträts, leicht gesenkter Kopf, nachdenklicher Ausdruck
Artefakte / Herstellungsprozess:
Gipsfassung für Bronze, Guss 1976
Aktueller Standort:
Nachlass Werner Stötzer
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Sylvia Hagen
Zugangsjahr:
2010
Zugangsart:
Erbe
Bemerkungen zur Provenienz:
Über den Verbleib des Gusses ist nichts bekannt.
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Kopf einer Studentin, Gips für Bronze (Marstall 1981/82, Norddeutsche Zeitung)
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
s/w Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja

Akademie der Künste der DDR (Hg.), Werner Stötzer. Plastik und Zeichnungen 1981, hier: unpag. (Gips für Bronze).
Akademie der Künste zu Berlin u.a. (Hg.), Werner Stötzer: Skulptur und Zeichnung, Köln 1991, hier: Taf. II (Bronze).
Bildhauergalerie Messer-Ladwig, Berlin (Hg.), Werner Stötzer, seine Lehrer, seine Schüler, Berlin 1989, hier: S. 102 nr. 289 (o. Abb. Das verlorene Lachen (Kopf), 23 x 18 x 22 cm.
d.h., Einblick in eine Bildhauerwerkstatt, in: Norddeutsche Zeitung 28.12.1981, hier: Abb. Foto NdZ/Gutknecht.
Döbele, Hedwig und Johannes, Vorbemerkung, in: Galerie Döbele (Hg.), Werner Stötzer. Plastik und Zeichnung, Ravensburg 1984, S. 2, hier: S. 18, Abb. 29 (Abb. Gips).
Gerhard Marcks-Stiftung Bremen (Hg.), Werner Stötzer, Bremen 1986, hier: S. 13.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Akademie der Künste, Berlin, Christian Kraushaar