Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Akt

Weiblicher Torso

Werkverzeichnis-Nr.:
045
Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier Berlin-Altglienicke
Technik / Material (Werteliste):
Bronzeguss
Technik / Material (Freitext):
Bronzeguss
Maße (HxBxT):
Höhe: 38 cm
Der Gips ist mit H 30 cm angegeben.
Signatur:
unbekannt
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbekannt
Beschriftung, von fremder Hand:
unbekannt
Objektbeschreibung:
aufrecht stehende weibliche Figur, ohne Arme, ohne Kopf
Artefakte / Herstellungsprozess:
Aus dem Gips-Modell von 1964 entstand im selben Jahr ein Bronzeguss. Beide Arbeiten sind möglicherweise im Umfeld des "Weiblichen Torsos", 1964, Sandstein, entstanden, dessen weibliche Gestalt die Arme auf dem Rücken verschränkt.
Aktueller Standort:
unbekannt
Aktuelle Präsentation:
unbekannt
Eigentümer:
Privatbesitz, unbekannt
Zugangsart:
unbekannt
Voreigentümer:
Rudi Oll
Bemerkungen zur Provenienz:
Rudi Oll, 21.04.1927-20.02.2007, war ein Berliner Sammler von Stötzer-Skulpturen.
Zugangsjahr unbekannt
Weitere Abbildung:

Torso
1964
Gips
Höhe 30 cm

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Akademie der Künste-Deutsche Fotothek Dresden
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
s/w Digital Repro
Weitere Reproduktionsvorlagen:
s/w Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Jacobi, Fritz u.a., Werner Stötzer. Plastik und Zeichnung, Berlin 1977, hier: S. Nr. 22 o. Abb.
Liebau, Hans, Gerhard Kettner – Graphik, Werner Stötzer – Plastik, Wien 1965, hier: S. unpaginiert, Abb. 13 (Rückansicht Gips).

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Akademie der Künste, Berlin, Christian Kraushaar