Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Figurengruppe, Alltag, Mutter und Kind

Mutter mit Kind

Werner Stötzer; Kunstformerei Markus Schulz (Kunstformer, Kunstgießer) 1986/87 [1986-1987]
Stötzer, Werner [Werkverzeichnis Skulptur und Plastik] 209

Werkverzeichnis-Nr.:
209
Objekttyp:
Alternative Titel:
Mutter und Kind
Entstehungsort:
Atelier Altlangsow/Oderbruch
Technik / Material (Werteliste):
Kunststein
Technik / Material (Freitext):
Kunststein nach modelliertem Wachs
Maße (HxBxT):
77.5 x 28.5 x 24 cm
Gussstein: 89 x 24 x 29 cm (Ausstellung Galerie Himmel, Dresden, 2018)
Nummer innerhalb der Auflage:
unbekannt
Aus einer Auflage von:
unbekannt
Tatsächliche Auflagenhöhe:
unbekannt
Herstellung:
Kunstformerei Markus Schulz, Berlin
Signatur:
unsig.
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbez.
Beschriftung, von fremder Hand:
unbeschr.
Objektbeschreibung:
weibliche Figur trägt Kind auf Rücken/Schulter
Artefakte / Herstellungsprozess:
es gibt wenige Güsse in verschiedenen Materialien aus den 1990er Jahren und postum
Aktueller Standort:
Nachlass Werner Stötzer
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Sylvia Hagen
Zugangsjahr:
2010
Zugangsart:
Erbe
Bemerkungen zur Provenienz:
ebenfalls Gips für Bronze; auch: Kunstsammlung Neubrandenburg, Bronze, 77.5 x 28.5 x 24 cm, Inv.-Nr. 93/5/P, Depot, Ersterwerb 1989 durch Kulturfonds der DDR, 1993 Überlassung an die Kunstsammlung Neubrandenburg (kein Foto); Staatliche Museen Meiningen, aus dem Kunstbesitz des FDGB-Hotels "Ringberghaus", Suhl. Nach Wechsel des Hotelbesitzers in den 1990er Jahren wurden Werke dieser Sammlung gelistet und den Meininger Museen übergeben, darunter auch "Mutter mit Kind" (Auskunft von Rolf Meissner, ehemaliger Museumsdirektor in Meiningen, 2018)
Weitere Abbildung:

Mutter mit Kind
1986/87
Gips für Bronze
77.5 x 28.5 x 24 cm
Nachlass Stötzer

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Akademie der Künste Berlin, Bernd Kuhnert
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Digitales Original
Weitere Reproduktionsvorlagen:
s/w Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja

Akademie der Künste zu Berlin u.a. (Hg.), Werner Stötzer: Skulptur und Zeichnung, Köln 1991, hier: S. Abb. 86 unpag., 166 (Gips für Bronze).
Galerie am Pfaffenteich, Schwerin, Sylvia Hagen, Werner Stötzer SKULPTUR ZEICHNUNG, Schwerin 1992, hier: ohne Seitenangabe.
Gerhard Marcks-Stiftung Bremen (Hg.), Werner Stötzer, Bremen 1986, hier: S. unpaginiert, Abb. 51 (Gips für Bronze).
Ministerium für Kultur der DDR, Verband Bildender Künstler der DDR (Hg.), X. Kunstausstellung der Deutschen Demokratischen Republik, Dresden 1987, hier: S. 473, o. Abb. (ausgestellt Gips für Bronze).
Treuber, Constanze, Am Stein wird gearbeitet, nicht philosophiert, in: Berliner Zeitung 02.01.1993, hier: S. 29, Foto mit Stötzer und der Skulptur Ende 1992, Galerie Sophienstraße.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Inge Zimmermann