Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Relief, Figurengruppe, Leidensgeschichte Christi, Öffentlicher Raum

Ortsindex
Würzburg

Martyrium

Werkverzeichnis-Nr.:
397
Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier Altlangsow/Oderbruch
Technik / Material (Werteliste):
Holz (Eiche), gebeizt, geschnitzt
Technik / Material (Freitext):
verleimtes Eichenholz, geschnitzt, partiell gebeizt
Maße (HxBxT):
120 x 120 x 20 cm
Signatur:
unbekannt
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbekannt
Beschriftung, von fremder Hand:
unbekannt
Objektbeschreibung:
drei stehende Figuren: links en face stehende, Mitte knieende, rechts Rückenansicht mit erhobenem linken Arm
Aktueller Standort:
Museum am Dom (MAD)
Aktuelle Inventarnummer:
E/2001-44.B.St.
Aktuelle Präsentation:
Dauerausstellung
Eigentümer:
Museen der Diözese Würzburg
Zugangsjahr:
04.2001
Zugangsart:
Ankauf
Bemerkungen zur Provenienz:
Ankauf von Galerie Schwind, Frankfurt a. Main
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
entstanden im Umfeld der Pietà
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Feist, Peter H., Wegzeichen in Stein, Zeichnung, Wort. Der Bildhauer Werner Stötzer ist gestorben, in: Neues Deutschland 24.07.2010, hier: S. Abb. Stötzer 2001 im Atelier vor "Martyrium", daneben rechts: "Daphne".

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: unbekannt