Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Freiplastik, sitzende Figur, Alltag, Öffentlicher Raum

Ortsindex
Magdeburg

Sitzendes Mädchen

Werkverzeichnis-Nr.:
020
Objekttyp:
Entstehungsort:
Meisterschüleratelier, Deutsche Akademie der Künste zu Berlin
Technik / Material (Werteliste):
Bronzeguss
Technik / Material (Freitext):
Bronzeguss
Maße (HxBxT):
150 x 46 x 100 cm
Signatur:
unbekannt
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbekannt
Beschriftung, von fremder Hand:
unbekannt
Objektbeschreibung:
weibliche Figur, auf einem Sockel sitzend, mit den Beinen in der Luft baumelnd
Aktueller Standort:
Kunstmuseum Magdeburg, Skulpturenpark seit 1989
Aktuelle Inventarnummer:
PL 212
Aktuelle Präsentation:
öffentlicher Außenraum
Eigentümer:
Kunstmuseum Magdeburg
Zugangsjahr:
1961
Zugangsart:
Ankauf
Bemerkungen zur Provenienz:
Ankauf vom Künstler
Weitere Abbildung:

Sitzendes Mädchen
1958
Bronze
150 x 46 x 100 cm

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Akademie der Künste, Berlin, Christian Kraushaar
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Digitales Original
Weitere Reproduktionsvorlagen:
s/w Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Eisold, Norbert:, Die kühne Hand des Sammlers? Nationale Sammlung der Plastik der DDR in Magdeburg, in: Bildende Kunst 1990 1, S. 29f., hier: S. 29.
Gustav Seitz Stiftung (Hg.), Gustav Seitz und Werner Stötzer. Meister der Figur, Müncheberg, OT Trebnitz 2019, hier: S. 22 Abb.
Hinz,Sigrid, Gerhard Kettner, Graphik – Werner Stötzer, Plastik, Dresden 1963, hier: S. Katalogcover, Abb. 6.
Jacobi, Fritz u.a., Werner Stötzer. Plastik und Zeichnung, Berlin 1977, hier: S. 17, Abb. 12.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Sylvia Hagen
Foto: Astrid Volpert