Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Landschaftsmalerei, Architekturmalerei, Pleinairmalerei

Ortsindex
Deutschland, Hessen, Lauterbach

Das Märchenhaus im Park von Lauterbach

Werkverzeichnis-Nr.:
0747
Entstehungsort:
Lauterbach
Gründe der Datierung (Freitext):
1964 - Aufenthalt in Lauterbach auf Einladung des Hohhaus-Museums
Technik / Material (Freitext):
Aquarellfarbe über Graphit auf Aquarellkarton
Maße (HxBxT):
39.8 x 29.9 cm
mit Passepartout: 61.0 x 43.3 cm
Signatur:
recto u.r.: M. L-U.
auf dem Passepartout recto u.r.: Magda Langenstrass-Uhlig
Bezeichnung, durch Künstler/in:
auf dem Passepartout recto u.l.: "Das Märchenhaus im Park von Lauterbach" (Aquarell)
Aktueller Standort:
Heilbronn
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Sammlung Dr. Sigmar Uhlig
Zugangsjahr:
2001
Zugangsart:
Erbe
Voreigentümer:
1965-2001 Sinje Stoellger, geb.Langenstraß
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Lauterbach - Kreisstadt des mittelhessischen Vogelsbergkreises bei Fulda
Im "Hohhaus-Museums", dem ehemaligen Stadtpalais der Riedesel Freiherrn zu Eisenbach, zeigte im Juli und August 1964 Magda Langenstraß-Uhlig ihre Impressionen von Reisen durch Griechenland.
Weitere Abbildung:

Das Märchenhaus im Park von Lauterbach, undatiert [1964]
Aquarellfarbe über Graphit auf Aquarellkarton
61.0 x 43.3 cm
mit Bezeichnung und Signatur

© VG Bild-Kunst, Bonn; Dr. Sigmar Uhlig
Foto: Siegfried Jahn
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Weitere Abbildungsvorlagen:
Farbe Digital Repro
Nachlassbestand:
ja

Götzmann, J./Havemann, A./Müller, F./Schneider, J./van Rijn, M., Künstlerinnen der Moderne, Berlin 2015, hier: S. 150, Kat. 71.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Dr. Sigmar Uhlig
Foto: Siegfried Jahn