Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Landschaftsmalerei, Licht

Letztes Licht

Werkverzeichnis-Nr.:
154
Objekttyp:
Alternative Titel:
Später Abend
Entstehungsort:
Atelier Ruhland
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Leinwand
Maße (HxBxT):
89 x 116 cm
Signatur:
recto u.r.: Lampa 01
Bezeichnung, durch Künstler/in:
verso o.l.: letztes Licht (auf dem Papier)
Objektbeschreibung:
sehr dunkles Bild mit schmalem Lichtstreifen, schmale Leistenrahmung, rötlichbraun
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Ruhland
Aktuelle Inventarnummer:
154
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Privatbesitz, Ruhland
Zugangsjahr:
2010
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Ab etwa 2000 entstanden viele Bilder mit ähnlichen Motiven - Flächen gegen Flächen, getrennt durch schmale Lichtstreifen.

„Die Landschaft bleibt Mittelpunkt, auch seine figürlichen Kompositionen sind zumeist farbige Inszenierungen in Außenräumen. Sofern sie in eigenem Auftrag entstehen, liegen ihnen starke persönliche Erlebnisse zugrunde. Die emotionale Botschaft von Themen, wie Partnerschaft, Liebe, Familie, Trennung, Tod, versucht er in eine tragfähige, realistische Ausdrucksform einzubinden.“ Fritz Jende, 2000

"Das Abendlicht ist wohl intuitiv die Vorahnung eines Abschieds, der Gestalt angenommern hat. Beschäftigung mit dem Tod, wer weiß ... . Es ist der klare Himmel, es ist letztes Licht und deswegen so kostbar. Vielleicht auch die Sehnsucht nach einer anderen Welt ...?" Gerhart Lampa, 2005
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
ja

Neumann, Arno, Lichteinbrüche unter hohem Himmel, in: Lausitzer Rundschau 30.10.2010, S. 8, hier: S. 8. bib-potsdam.genios.de/document/LR__GLI3252PR1
Rößiger, Maike, Gerhart Lampa. Malerei, Cottbus 2010, hier: S. 20 (Abb.).
Trende, Klaus, Paarweise. Barbara Seidl-Lampa und Gerhart Lampa, Cottbus 2007, hier: S. 28 (Abb.).

© Barbara Seidl-Lampa
Foto: Barbara Seidl-Lampa