Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
abstrahierte Landschaft, Architekturfragment, Raum

unbenannt [Ohne Titel]

Alternative Titel:
Ohne Titel
(Kat. Köln 2017)
Entstehungsort:
Atelier, Potsdam
Technik / Material (Werteliste):
Mischtechnik, Papier
Maße (HxBxT):
46 x 54 cm
Signatur:
unsigniert
Bezeichnung, durch Künstler/in:
verso o.m.: 2003
Beschriftung, von fremder Hand:
verso o.l.: Nachlass-Stempel / 0038
Aktueller Standort:
Potsdam
Aktuelle Inventarnummer:
0038
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Hans-Joachim Rose
Zugangsjahr:
2017
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Squaw Roses Malerei ist experimentell ausgerichtet. In der montagehaften Verwendung von blautonigen Röntgenfotografien ist die Suggestion des unendlichen Tiefenraums durch das verwendete Material mit seiner tonalen Transparenz vorgegeben. Die Figurationen innerhalb der Röntgenfotografien sind Verschattungen im unendlichen Raum, die sich in unsubstantieller Qualität zeigen.Thiele, Gernot; Potsdam 2008
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja

Kumlehn, Thomas, Squaw Hildegard Rose "Das Geheimnis blauer Stunden", Köln 2017, hier: (Abb.).

© Hans-Joachim Rose, Daniel Rose, Benjamin Rose
Foto: Nachlassarchiv Rose