Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Farbenlehre nach Wassily Kandinsky, Farbklänge

Personenindex
Wassily Kandinsky

Farbklänge (Akkorde)

Werkverzeichnis-Nr.:
0501
Teil der Werkgruppe:
Farbenlehre nach Wassily Kandinsky
Entstehungsort:
unbekannt
Gründe der Datierung (Freitext):
vgl. WV 0510: unbenannt [Vier Farbkreise 3-, 6-, 12-, 24-teilig] mit Datierung
Technik / Material (Freitext):
Gouache über Graphit auf Papier
Maße (HxBxT):
28 x 42 cm
mit Passepartout: 58 x 76.5 cm
Signatur:
unsigniert
Bezeichnung, durch Künstler/in:
recto o.m.: Farbklänge (Akkorde)
recto o.l: nur grau
recto o.m.: grau + 1 Farbe
recto m.r.: grau + 2 Farben
recto u.l.: nur Farben
Aktueller Standort:
Klassik Stiftung Weimar, Direktion Museen
Aktuelle Inventarnummer:
Gr-2015/19
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Klassik Stiftung Weimar
Zugangsjahr:
1999
Zugangsart:
Schenkung
Voreigentümer:
1965-1999 Sinje Stoellger, geb.Langenstraß
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Die Zusammenführung dieser Arbeiten zur Werkgruppe "Farbenlehre nach Wassily Kandinsky" folgt den Ausführungen Michael Siebenbrodts im Katalog der Klassik Stiftung Weimar, 2002, S. 27
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Papier
Nachlassbestand:
nein

Bothe, R./Doehler, E./Golgner, D./Jahn, S./Köhler, J/Siebenbrodt, M., Magda Langenstrass-Uhlig, Weimar 2002, hier: S. 86, Kat. 106.
Havemann, Anna, Magda Langenstraß-Uhlig, in: Pfeiffer, Ingrid/Hollein, Max (Hg.), Sturm-Frauen / Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910 - 1932 2015, S. 190-193, hier: S. 208, 392-393.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Dr. Sigmar Uhlig
Foto: Klassik Stiftung Weimar