Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Theater, Nacht, Bühne

Nachts hinter der Bühne

Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier, Berlin
Gründe der Datierung (Freitext):
nach Verzeichnis U. Sabine Koehne
Technik / Material (Freitext):
Öl- und Temperafarbe auf Hartfaser
Maße (HxBxT):
81 x 65 cm
Signatur:
recto u.r.: H Kirchberger
Bezeichnung, durch Künstler/in:
verso u.l.: "Nachts hinter der Bühne" (handschriftlich auf Papierstreifen)
Beschriftung, von fremder Hand:
verso o.: 6 C 6 C
verso m.: C 6.
verso o.l.: Visitenkarte HK (ausgeblichen)
Aktueller Standort:
Nachlassdepot Kirchberger
Aktuelle Inventarnummer:
C 6
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Hans-Joachim Rose
Zugangsjahr:
1999
Zugangsart:
Nachlass
Voreigentümer:
1983-1999 Becky Sandstede
Bemerkungen zur Provenienz:
Die Erblasserin, Becky Sandstede, hat angeordnet, dass der Testamentsvollstrecker von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit ist.
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Motive aus der Welt des Theaters beschäftigen HK seit Kriegsende über Jahrzehnte, beginnend 1947/48 mit dem Wandbild und der Mosaiksäule für das Deutsche Nationaltheater Weimar.
Auch ein Zeichnungskonvolut sowie farbige Arbeiten auf Papier existieren zu dieser ganz eigenen Welt in Distanz zur realen. (vgl. Verweis-Abb.)
Weitere Abbildungen:

Nachts hinter der Bühne (verso)
1972
Öl- und Temperafarbe auf Hartfaser
81 x 65 cm

© Hans-Joachim Rose
Foto: Thomas Kumlehn

Hermann Kirchberger
unbenannt
undatiert
Geleimte Wandfarbe/Schwarze Kohle auf Papier
42,5 x 61 cm

© Hans-Joachim Rose
Foto: Thomas Kumlehn

Karton zu Mosaiksäulen im Deutschen Nationaltheater Weimar, 1947/48, ohne Maße
Abb.vorlage nach s/w Foto/Papier

© Hans-Joachim Rose
Foto: unbekannt
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja
© Hans-Joachim Rose
Foto: Thomas Kumlehn