Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Farbtheorie, Farbstudie

unbenannt [Farbstudie]

Werkverzeichnis-Nr.:
0255
Alternative Titel:
Farbstudie (Farbkurs Klee) - vgl. Kat. Bothe, [...], Siebenbrodt, Weimar 2002, S. 84
Entstehungsort:
Bauhaus Weimar / Dessau
Gründe der Datierung (Freitext):
vgl. Kat. Bothe, [...], Siebenbrodt, Weimar 2002, S. 84
Technik / Material (Freitext):
Aquarellfarbe über Graphit auf Papier
Maße (HxBxT):
24.6 x 34.6 cm
Signatur:
recto u.r.: MAGDA LANGENSTRASS
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbenannt

recto o.l.: LASIEREND WEISSES FELD
recto o.r.: MISCHEND WEISSES FELD
recto l.o.: FELD DER VOLLEN FARBIGKEIT
recto l.m.: SCHWARZES FELD
recto u.m.: VORKURS 1925
Aktueller Standort:
Karl Peter Röhl Stiftung, Weimar
Aktuelle Inventarnummer:
KPRS-2007/4942
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Karl Peter Röhl Stiftung, Weimar
Zugangsjahr:
1999
Zugangsart:
Ankauf
Voreigentümer:
1965-1999 Sinje Stoellger, geb.Langenstraß
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Papier
Nachlassbestand:
nein

Bothe, R./Doehler, E./Golgner, D./Jahn, S./Köhler, J/Siebenbrodt, M., Magda Langenstrass-Uhlig, Weimar 2002, hier: S. 84, Kat. 100.
Havemann, Anna, Magda Langenstraß-Uhlig, in: Pfeiffer, Ingrid/Hollein, Max (Hg.), Sturm-Frauen / Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910 - 1932 2015, S. 190-193, hier: S. 204.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Dr. Sigmar Uhlig
Foto: Klassik Stiftung Weimar