Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Abstrakte Malerei, Militär, Porträt, Mann, Schulterstück / Büste, Frontalansicht/en face

Der Herr Inspektor

Werkverzeichnis-Nr.:
0363
Alternative Titel:
Der Herr Inspektor - vgl. Kat. Bothe, [...], Siebenbrodt, Weimar 2002, S. 111
Entstehungsort:
Atelier, Bergholz-Rehbrücke
Gründe der Datierung (Freitext):
1932 - Themenstellung "Krieg" der "Abstrakten" für die GBK, 1932
Technik / Material (Freitext):
Aquarell und Spritztechnik, farbige Tinten auf Karton
Maße (HxBxT):
49.1 x 39.5 cm
Signatur:
recto u.r.: M.L-U.
Bezeichnung, durch Künstler/in:
verso: Aus Bilder aus dem Weltkrieg. Inspektor D., Langenstraß-Uhlig
Aktueller Standort:
Klassik Stiftung Weimar, Direktion Museen
Aktuelle Inventarnummer:
KW L 2721
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Sammlung Dr. Sigmar Uhlig
Zugangsjahr:
2001
Zugangsart:
Erbe
Voreigentümer:
1965-2001 Sinje Stoellger, geb. Langenstraß
Bemerkungen zur Provenienz:
Dauerleihgabe seit 2002
Weitere Abbildung:

Der Inspektor, um 1916
Graphit auf Papier
34.0 x 24.5 cm
Vorlage zum Gemälde "Der Herr Inspektor", um 1932

© VG Bild-Kunst, Bonn; Dr. Sigmar Uhlig
Foto: Dr. Anna Havemann, Potsdam Museum
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Papier
Weitere Abbildungsvorlagen:
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
ja

Bothe, R./Doehler, E./Golgner, D./Jahn, S./Köhler, J/Siebenbrodt, M., Magda Langenstrass-Uhlig, Weimar 2002, hier: S. 111, Kat. 153.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Dr. Sigmar Uhlig
Foto: Klassik Stiftung Weimar