Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Abstrakte Malerei

Die Masken des Ehepaars

Werkverzeichnis-Nr.:
0323
Entstehungsort:
Atelier, Bergholz-Rehbrücke
Gründe der Datierung (Freitext):
1928 - Katalog "Große Berliner Kunstausstellung", 1928, Kat. 145
Technik / Material (Freitext):
Aquarell, Gouache, Collage ü. Graphit auf Farbkarton
Maße (HxBxT):
46.7 x 55.2 cm
Bezeichnung, durch Künstler/in:
recto u.l.: Die Masken des Ehepaars
Aktueller Standort:
Hohhaus-Museum Lauterbach e.V.
Aktuelle Inventarnummer:
53109 (56144)
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Hohhaus-Museum Lauterbach e. V.
Zugangsjahr:
1966
Zugangsart:
Schenkung
Voreigentümer:
1965-1966 Gudrun Kohrs und Sinje Stoellger (beide geb. Langenstraß)
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Ihre eigene eheliche Situation reflektierend, bearbeitete die Künstlerin mehrmals das Spannungsverhältnis zwischen Mann und Frau
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Papier
Nachlassbestand:
nein

Bothe, R./Doehler, E./Golgner, D./Jahn, S./Köhler, J/Siebenbrodt, M., Magda Langenstrass-Uhlig, Weimar 2002, hier: S. 107, Kat. 145.
Götzmann, J./Havemann, A./Müller, F./Schneider, J./van Rijn, M., Künstlerinnen der Moderne, Berlin 2015, hier: S. 149 Kat. 34.
Kartell der Vereinigten Verbände Bildender Künstler Berlins e. V. (Hg.), Grosse Berliner Kunstausstellung 1928, Berlin 1928, hier: S. Kat. 145.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Dr. Sigmar Uhlig
Foto: Klassik Stiftung Weimar