Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Wächter

Ein Wächter (offen, links, außen)

Werkverzeichnis-Nr.:
177
Objekttyp:
Teil der Werkgruppe:
Altargruppe
Gründe der Datierung (Freitext):
Sign. recto
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Leinwand
Maße (HxBxT):
200 x 145 cm
Signatur:
recto u.r.: P.S. 99
Aktueller Standort:
Privatbesitz Bruno & Margit Herrmann, Losheim am See
Aktuelle Präsentation:
unbekannt
Eigentümer:
Privatbesitz Bruno & Margit Herrmann, Losheim am See
Zugangsart:
Ankauf
Voreigentümer:
Dr. Martin Zimmer
Bemerkungen zur Provenienz:
Der Sammlungsschwerpunkt von Dr. Martin Zimmer verschob sich von Philipp Schack zu Rainer Fetting (Frühwerk). Außerdem besitzt der Sammler Werke des Berliner Malers Walter Libuda.
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
im KAT. Abendsucher (2002) als Abb. dat. 1998/99, S. 37
vgl. plastische Arbeit: Der Wächter, Datierung unbekannt, Stahl, 145 x 10 x 15 cm
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Galerie Leo.Coppi (Hg.), Abendsucher/ Evening Hunter, Berlin 2002, hier: S. 37 (Abb.).
Volpert, Astrid, Das Wagnis der Malerei, in: Neues Deutschland 15.11.2006, S. 9.
Volpert, Astrid, Eröffnungsrede In Memoriam Philipp Schack, Berlin 2006. Archiv Philipp Schack, Eröffnungsrede, Typoskript, Galerie Leo.Coppi, hier: S. 3.

© VG Bild-Kunst, Bonn; Rose und Otto Schack
Foto: unbekannt