Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Kirchenbau

Turm im Gewölbe

Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier, Berlin
Technik / Material (Freitext):
Ölfarbe auf Sackleinen, gespannt auf Holz
Maße (HxBxT):
104 x 65.5 cm
Signatur:
verso o.m.: Kehrwald / 1998
Aktueller Standort:
KEHRWALD-ARCHIV
Aktuelle Inventarnummer:
094
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Hannelore Kehrwald, Roland Kehrwald
Zugangsjahr:
2009
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Das Manifest und Programm des Bauhauses zeigte 1919 als Titelblatt den Holzschnitt „Kathedrale“ von Lyonel Feininger. Schon in den Bauhütten mittelalterlicher Kathedralen hatten alle Gewerke und Künste gleichberechtigt zusammengearbeitet. Am Bauhaus steht die Kathedrale nun für das Gesamtkunstwerk, das Architektur, Handwerk und Kunst in idealer Einheit verbindet. Die Kraft dieser Idee faszinierte offenbar auch KK, denn das Kathedralenmotiv findet sich seither häufig direkt oder eingebunden im Werkverlauf.
Weitere Abbildung:

Turm im Gewölbe (verso o.m.)
1998
Ölfarbe auf Sackleinen, gespannt auf Holz
104 x 65.5 cm

© Hannelore Kehrwald, Roland Kehrwald
Foto: Thomas Kumlehn
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja

Hengesbach Gallery (Hg.), Hengesbach Gallery Wuppertal 2016, hier: Abb. hengesbach-gallery.com/wp/gallery/klaus-kehrwald/, letzter Zugriff: 4.04.2017
Saarländische Galerie (Hg.), Warum nicht! Pourquoi pas! Why not! Berlin 2012, hier: S. 39 (Abb.).

© Hannelore Kehrwald, Roland Kehrwald
Foto: KEHRWALD-ARCHIV