Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Porträt, Honoratiorenbildnis, Bruststück, Halbprofil nach links

Personenindex
Gerdes, Hayo

Ortsindex
Kiel

Bildnis "Prof. Dr. Hayo Gerdes"

Werkverzeichnis-Nr.:
156
Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier, Kiel-Elmschenhagen
Technik / Material (Werteliste):
Öl, Holz, Temperafarbe
Technik / Material (Freitext):
Tempera und Öl auf Holz
Maße (HxBxT):
70 x 50 cm
Signatur:
recto u.r.: Basedow / 1974
Aktueller Standort:
Privatbesitz
Aktuelle Inventarnummer:
156
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz
Zugangsjahr:
1974
Zugangsart:
Ankauf
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Gerdes, Hayo, Prof. Dr. (1928 - 1981), Theologe/Lehrer an der Pädagogischen Hochschule, Kiel und Privatdozent an der Christian Albrechts Universität, Kiel.
1974 Mitinitiator der Professorenpredigten in der Waldkapelle "Zum ewigen Troste", Neuwühren.
Drehte Kurzfilm über Heinrich Basedow und führte 1975 ein Interview mit ihm.

Das Gros der Porträts sind Auftragswerke, stilistisch im Bogen zwischen Realismus und Neuer Sachlichkeit angesiedelt.

Zu diesem Werk vgl. auch die Formbetrachtung nach: Schlick, Werden und Werk, S. 52.

Vgl. Korrespondenz 1958-1977:
"Jetzt fange ich auch das Bildnis eines Professors an."
S. 139, Brief v. 12.05.1972

"Ich male bald ein Bildnis von ihm [Prof. Dr. Hayo Gerdes, S. J.], so groß wie das Ihrige, zu ... DM."
S. 170, Brief v. 28.04.1973

"'Prof. Gerdes' wird wohl sehr besonders werden. Ich freue mich schon, habe aber auch unablässig gearbeitet. Jedes Bild hat seine großen Schwierigkeiten."
S. 216, Brief v. 25.12.1973

"In den nächsten drei Wochen müssen Sie kommen, um das seit gestern fertige Bildnis von Prof. Gerdes anzusehen. Er und seine Frau sind sehr erfreut und haben es 'abgenommen'. Auch ich freue mich sehr . Andere erklären es für außerordentlich gut. Aber mich hat es doch 4 - 5 Monate voll beschäftigt."
S. 219, Brief v. 05.02.1974

"Ich schreibe nun wieder etwas mehr, weil das Bildnis 'Prof. Gerdes' nun fertig ist. Ich habe mit ihm vereinbart, daß Sie es sich dann bei ihm ansehen, weil er es gerne schon am nächsten Sonnabend, dem Geburtstag seiner Frau, haben möchte. Es ist ein ungewöhnlich plastisches und klares Bild geworden."
S. 220, Brief v. 24.02.1974
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Papier
Weitere Reproduktionsvorlagen:
Farbe Diapositiv
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Basedow, Heinrich, Sammlung Dr. Heinz Müller / Korrespondenz Basedow an Dr. Müller 1958 - 1977, Hamburg 1977. Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Lücke ab 30.01.1961 bis 04.06.1966, hier: S. 139, 170, 189, 193, 200, 206, 208, 215, 216, 219, 220,.
Gaska, Rolf, Kunst und künstlerische Technik, in: Kieler Nachrichten 09.03.1974.
Manitz, Bärbel, "Ich habe immer nur das Schöne gemalt." Heinrich Basedow d.J. Der große Einzelgänger in der Malerei des 20. Jahrhunderts, 2018, hier: 90, Abb. S. 91.
Müller, Heinz/Schlick, Johann, Heinrich Basedow : Werden und Werk, Hamburg 1978, hier: S. WV 156. und Abb. 80.
Ringleben, Heidrun, Beobachtungen zu dem Porträt Hayo Gerdes von Heinrich Basedow (1974), in: zB ZUM BEISPIEL - Zeitschrift für die Praxis des christlichen Unterrichts in Schule und Kirche 1981 16. Jahrgang 3 Juli-September 1981, S. 14-15, hier: S. 13, Abb.
Rudolph, Michael, Heinrich Basedow - Gemälde und Zeichnungen, Kiel, Schloß - Rantzaubau 1984, hier: S. 57 und Abb. 14.

© Ute Boeters
Foto: unbekannt / Foto: Sammlung Dr. Heinz Müller im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Potsdam