Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Tiermalerei, Kiebitz, Landschaftsmalerei

Kiebitz

Werkverzeichnis-Nr.:
154
Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier, Kiel-Elmschenhagen
Technik / Material (Werteliste):
Öl, Holz, Temperafarbe
Technik / Material (Freitext):
Tempera und Öl auf Holz
Maße (HxBxT):
40 x 35 cm
Signatur:
recto u.r.: Basedow / 1972
Aktueller Standort:
Privatbesitz
Aktuelle Inventarnummer:
154
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Zu diesem Werk vgl. auch die Formbetrachtung nach: Schlick, Werden und Werk, S. 55.

Vgl. Korrespondenz 1958-1977:
"Ich habe sehr viel zu tun: Ich male Willi und restauriere 22 Bilder, die sich angestaut hatten. Dann fange ich das Kiebitz-Bild an und den Grafen von Kielmansegg."
S. 136, Brief v. 25.01.1972

"Ein Bild 'Kiebitz' (mit Nordseelandschaft) ist fertig, dazu eine eingehende farbige Zeichnung zum 'Kiebitz'."
S. 139, Brief v. 12.05.1972

Vgl. Korrespondenz 1978-1988:
"'Kiebitz' ist auch zum Firnissen hier."
S. 185, Brief v. 17.11.1979
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Papier
Weitere Reproduktionsvorlagen:
Farbe Diapositiv
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Basedow, Heinrich, Sammlung Dr. Heinz Müller / Korrespondenz Basedow an Dr. Müller 1958 - 1977, Hamburg 1977. Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Lücke ab 30.01.1961 bis 04.06.1966, hier: S. 136, 139.
Basedow, Heinrich, Sammlung Dr. Heinz Müller / Korrespondenz Basedow an Dr. Müller 1978 - 1988, Hamburg 1988. Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, hier: S. 185,.
Manitz, Bärbel, "Ich habe immer nur das Schöne gemalt." Heinrich Basedow d.J. Der große Einzelgänger in der Malerei des 20. Jahrhunderts, 2018, hier: 176, Abb. S. 177.
Müller, Heinz/Schlick, Johann, Heinrich Basedow : Werden und Werk, Hamburg 1978, hier: S. WV 154. und Abb.79.
Rudolph, Michael, Heinrich Basedow - Gemälde und Zeichnungen, Kiel, Schloß - Rantzaubau 1984, hier: S. 59.

© Ute Boeters
Foto: unbekannt / Foto: Sammlung Dr. Heinz Müller im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Potsdam