Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Blumenmalerei, Rosenstock, Rosenblüten, Landschaft, Stillleben, Blumenstillleben

Kleines Rosenbild

Werkverzeichnis-Nr.:
150
Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier, Kiel-Elmschenhagen
Technik / Material (Werteliste):
Öl, Temperafarbe, Pappe
Technik / Material (Freitext):
Tempera und Öl auf Pappe
Maße (HxBxT):
39.7 x 25.7 cm
Signatur:
recto u.r.: Basedow 1970
Beschriftung, von fremder Hand:
Rückseite: Klebezettel mit der Nr. 1334
Aktueller Standort:
Privatbesitz
Aktuelle Inventarnummer:
150
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz
Zugangsjahr:
1970
Zugangsart:
Ankauf
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Die Rose ist ein äußerst komplexes Symbol, das oft verbunden wird mit dem Rosengarten.
Basedows Nähe zur christlichen Ikonografie im Werklauf lässt einerseits vermuten, dass das Rosenmotiv in diesem Kontext steht. Andererseits könnte der Philosoph und Mystiker Jacob Böhme (1575-1624) mit seinen Weissagungen und Offenbarungen der güldenen Lilien- und Rosen-Zeit Anknüpfungspunkt gewesen sein.

Vgl. Korrespondenz 1958-1977:
"Ihr kleines Rosenbild kommt auch bald in weitere Ausführung."
S. 68, Brief v. 05.09.1967

"Das kleine Rosenbild ist wohl weiter, aber noch nicht fertig, da meine 'Wilden Rosen' mal wieder ungeheure Arbeit machen. ... Das kleine Rosenbild wird nicht teuer."
S. 125, Brief v. 17.11.1970

"Mein kleines 'Rosenbild' wird wohl in den nächsten Tagen fertig werden, aber es kann noch nicht zu Ihnen, weil es erst später gefirnißt [sic, S.J.] werden kann. Es kostet ... DM."
S. 126, Brief v. 08.12.1970

"Das Bild ist aber noch garnicht ganz fertig. Während der Festtage, die ich wieder bei Dr. Grote verbringen werde, bis etwa 4.1.1971, kann es gut trocknen, sodaß ich es dann firnissen kann, was bei einem dunkelen [sic, S. J.] Bilde besonders nötig ist."
S. 127, Brief v. 12.12.1970

"Ihr kleines 'Rosenbild' ist nun fertig, aber ich muß es ja noch firnissen und das geht erst in 2 Wochen. Soll ich einen Rahmen für es machen lassen?"
S. 128, Brief v. 25.01.1971
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Papier
Weitere Reproduktionsvorlagen:
Farbe Negativ, Farbe Diapositiv
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Basedow, Heinrich, Sammlung Dr. Heinz Müller / Korrespondenz Basedow an Dr. Müller 1958 - 1977, Hamburg 1977. Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Lücke ab 30.01.1961 bis 04.06.1966, hier: S. 68, 125, 126, 127, 128,.
Manitz, Bärbel, "Ich habe immer nur das Schöne gemalt." Heinrich Basedow d.J. Der große Einzelgänger in der Malerei des 20. Jahrhunderts, 2018, hier: S. 170, Abb. 171.
Müller, Heinz/Schlick, Johann, Heinrich Basedow : Werden und Werk, Hamburg 1978, hier: S. WV 150.
Rudolph, Michael, Heinrich Basedow - Gemälde und Zeichnungen, Kiel, Schloß - Rantzaubau 1984, hier: S. 60.

© Ute Boeters
Foto: unbekannt / Foto: Sammlung Dr. Heinz Müller im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Potsdam