Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Junge, Landschaft, Kristall, Symbolik

Junge mit Kristall

Werkverzeichnis-Nr.:
087
Objekttyp:
Alternative Titel:
Junge
Entstehungsort:
Atelier, Kiel-Elmschenhagen
Technik / Material (Freitext):
Tempera und Öl auf Holz
Maße (HxBxT):
69 x 82 cm
Signatur:
recto u.l.: Basedow 1949
Aktueller Standort:
Privatbesitz, Hannover
Aktuelle Inventarnummer:
087
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz, Hannover
Zugangsjahr:
2009
Voreigentümer:
1969-? Dr. A. Grote, Vienenburg
Bemerkungen zur Provenienz:
1969 - Katalog "Heinrich Basedow - Gemälde", Kunsthalle Kiel, 10.08.1969 - 21.09.1969
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Das Genre der Landschaft, des Landschaftsausschnitts, der Motive: Blumen, Baum oder Feld nutzt Basedow, wie Tier und Ding, als symbolischen Bezug. Es geht ihm nicht um naturnahe, sondern um stilisierte Naturausschnitte. In Reaktion auf den Expressionismus dominieren Einzelheiten in straffem Bildgefüge als neuromantisch-rationalisierte Idylle.

Ob Kelch, Glas oder Kristall – Basedows Ding-Symbolik knüpft an den Symbolismus des späten 19. Jhs. an, den u.a. die „Ding-Verschlüsselung“ kennzeichnet.
Basis dafür sind der philosophische Idealismus und Irrationalismus verschiedener Spielarten. Gesucht wird der tiefere Sinn hinter dem Gesehenen. Hier wurzeln auch völkisch-mystizistische Züge und die manieristische Mischung verschiedener Stilformen.

Vgl. dazu Korrespondenz 1958-1977:
"Ich reinigte und firnißte [sic, S. J.] auch das Bild 'Junge', so daß es nun tadellos ist."
S. 395, Brief v. 06.09.1976
Weitere Abbildung:

Junge mit Kristall, 1949
Tempera und Öl auf Holz
69 x 82 cm

© Ute Boeters
Foto: unbekannt / Foto: Sammlung Dr. Heinz Müller im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Potsdam
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
s/w Papier
Weitere Reproduktionsvorlagen:
s/w Negativ, Farbe Papier, Farbe Negativ, Farbe Diapositiv
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
nein

Basedow, Heinrich, Sammlung Dr. Heinz Müller / Korrespondenz Basedow an Dr. Müller 1958 - 1977, Hamburg 1977. Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Lücke ab 30.01.1961 bis 04.06.1966, hier: S. 395,.
Hubala, Erich/Schlick, Johann, Heinrich Basedow - Gemälde, Kunsthalle Kiel 10.08.1969, hier: S. 16, Nr. 15.
Manitz, Bärbel, "Ich habe immer nur das Schöne gemalt." Heinrich Basedow d.J. Der große Einzelgänger in der Malerei des 20. Jahrhunderts, 2018, hier: S. 106, Abb. 107.
Müller, Heinz/Schlick, Johann, Heinrich Basedow : Werden und Werk, Hamburg 1978, hier: S. WV 87. und Abb. 26.

© Ute Boeters
Foto: unbekannt / Foto: Sammlung Dr. Heinz Müller im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Potsdam