Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Abstraktion, Lichtspuren

unbenannt [Abstrakte Formen]

Beschreibender Titel:
Lichtspuren im Dunkel
Entstehungsort:
Atelier, Potsdam
Technik / Material (Werteliste):
Acryl, Karton
Technik / Material (Freitext):
Acryl, partieller Glasdruck auf Karton, geklebt auf weißen Karton
Maße (HxBxT):
32.5 x 28.3 cm
Fond 63.3 x 44.2
Signatur:
unsigniert
Bezeichnung, durch Künstler/in:
recto u.r.: 31. Dezember 1997 / 4. Juli 1998
Beschriftung, von fremder Hand:
verso o.l. (auf Fond): Nachlass-Stempel und -Nr. NL 042
Aktueller Standort:
Potsdamer Kunstverein e. V.
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Potsdamer Kunstverein e. V.
Zugangsjahr:
2012
Zugangsart:
Schenkung
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Figurative Signale, Lichtzeichen und Metamorphosen, Epiphanien – Gestaltung und Umgestaltung im Prozeß sowohl der reflektierten Natur wie der bildnerischen Komposition. [...] Acryl, mit Pinsel und Finger aufgetragen, mit Pappschachtel und Schwamm verteilt, zwecks Strukturbildung auch auf geknittertem Papier rhythmisiert, ... dem Fluß der Farben, durchaus kalkuliert, hin und wieder freien Lauf zu lassen." Fritz Erpel, Potsdam 1999, S. 4 f.
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja
© Hendrikje Beschnidt
Foto: Thomas Kumlehn