Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Kinderbildnis

Verstörtes Kind

Entstehungsort:
Atelier, Potsdam-Babelsberg
Technik / Material (Werteliste):
Acryl, Pappe
Technik / Material (Freitext):
Acryl auf Pappe, auf Fonds geklebt, passepartiert
Maße (HxBxT):
22 x 32.7 cm
Fonds
Passepartoutfenster 22.5 x 33.5 cm
Passepartoutformat 50 x 70 cm35 x 43.5 cm
Bezeichnung, durch Künstler/in:
verso u.r.: Verstörtes Kind / (bei einem Besuch im / Kinderheim Michendorf 1978) / März 1980
Beschriftung, von fremder Hand:
verso o.l.: Nachlass-Stempel und -Nr. NL 025
Aktueller Standort:
Potsdamer Kunstverein e. V.
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Potsdamer Kunstverein e. V.
Zugangsjahr:
2012
Zugangsart:
Schenkung
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Suse Globisch-Ahlgrimm malte selten Porträts und gab in der Porträtmalerei der Typisierung den Vorzug. Das Porträt von Djéuabou Diallo (NL-Nr. 092), ist deshalb vergleichsweise eine Ausnahme. Suse Globisch-Ahlgrimm widmete sich dem Porträt hauptsächlich in der Zeichnung und der Grafik.
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja
© Hendrikje Beschnidt
Foto: Thomas Kumlehn