Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Abstraktion

XYZ

Objekttyp:
Entstehungsort:
Atelier Potsdam
Technik / Material (Werteliste):
Öl, Karton
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Karton
Maße (HxBxT):
100 x 70 cm
Signatur:
recto u.r.: WILDE
Bezeichnung, durch Künstler/in:
verso m.: P. Wilde 2008 / 'XYZ' Öl Karton
Objektbeschreibung:
Abstrakte Flächen, die an aneinandergereihte, wehende Stoffquadrate erinnern.
Aktueller Standort:
Nachlass Peter Wilde
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Kim Wilde
Zugangsjahr:
2010
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Wildes Spätwerk bis 2010: Die letzten Bilder ab 2008 lassen sich trotz der verschiedenen Themen einem Werkkomplex zuschreiben, in dem er sich der Abstraktion widmet. Seit den 1990er Jahren kommt er immer wieder darauf zurück. Er verzichtet darin auf die realistische Darstellung von Porträts oder Landschaften. Mehr und mehr erhalten Material und Farbe einen Eigenwert. Es scheint, als sei Wilde in diesem Werkkomplex auf der Suche nach dem "eigentlichen Bild" gewesen. Er wählte immer monochromer werdende Farben, teilte sich konzentriert und verschlüsselt mit. Sein letztes Bild aus dem Jahr 2010 trägt den programmatischen Titel „Dialog-China-Blau".
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja

Pham, Inselgärtner Jörg Näthe, Peter Wilde, Ausgewählte Werke 1960-2010. Von Ferne und Nähe, Potsdam 2012.

© Kim Wilde
Foto: Pham