Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Landschaftsmalerei

Ortsindex
Werder (Havel)

unbenannt [Blick auf Werder]

Werkverzeichnis-Nr.:
044
Objekttyp:
Gründe der Datierung (Freitext):
1912 mutmaßlich ausgestellt bei Paul Cassirer
Technik / Material (Werteliste):
Öl, Malkarton
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Malkarton
Maße (HxBxT):
52 x 59 cm
Maße mit Rahmen
Signatur:
undeutlich monogrammiert u.r.: HSdG
Bezeichnung, durch Künstler/in:
unbezeichnet
Objektbeschreibung:
Ansicht von Werder vom Geltower Ufer aus
Aktueller Standort:
Neubeckum
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Privatbesitz
Zugangsjahr:
2017
Zugangsart:
Erbe
Voreigentümer:
1930-1945 Tuska Everke, geb. Schreiber
1945-2017 Gisela Hahmann, geb. Everke
Bemerkungen zur Provenienz:
Der Eigentümer ist der Urenkel von Hannah Schreiber de Grahl.
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Das Bild war vermutlich eines von drei Ansichten von Werder, die ab Dezember 1912 in der Galerie Paul Cassirer gezeigt wurden.
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Digitales Original
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
ja

Barthelmess, Wieland, Hannah Schreiber de Grahl. Malerin des Havellandes, Schwielowsee OT Ferch 2014, hier: Cover (Abb.).
Echte, Bernhard/Feilchenfeldt, Walter, 1912-1914, Wädenswil 2016, hier: S. 121 in Band 6.
Heinz Helwig, Heimatforscher entdeckt Malerin, in: Märkische Allgemeine Zeitung / Potsdamer Landkurier 29.10.2010.

© gemeinfrei
Foto: Heinz H. Schmal