Über uns

Verein: Termine und Mitteilungen

21.09.2019, um 14 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Gedankenaustausch zwischen den Mitgliedern des Vereins
Thema: Recherchepraxis zum Erstellen digitaler Werkverzeichnisse
Gast: Heinz H. Schmal (Werkverzeichnis Malerei von Hannah Schreiber de Grahl)

22.08.2019, um 17 Uhr, Brandenburger Landtag, Alter Markt 1, 14467 Potsdam, Raum E.060 a/b
- Übergabe des Kernbestands_Malerei aus dem Nachlass Hubert Globisch (1914–2004) als befristete Leihgabe vom Potsdamer Kunstverein e. V. an das Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte
- Podiumsgespräch zum Thema "Kernbestandsdepot im Land Brandenburg"

9.07.2019, um 14 Uhr, Foyer des Brandenburger Landtages, Alter Markt 1, 14467 Potsdam
- Öffentliche Führung durch die Ausstellung:
Sichtbares Erbe = Geteiltes Erbe,
Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg e.V. stellt sich vor

5.07.2019, um 19 Uhr, "Galerie Gute Stube", in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Ausstellungseröffnung: Walter Lauche (1939-2010) Malerei.
Bilder aus dem Künstlernachlass

2.07.2019, um 18 Uhr, im Foyer des Brandenburger Landtages, Alter Markt 1, 14467 Potsdam
-
Ausstellungseröffnung: Sichtbares Erbe = Geteiltes Erbe
Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg e.V. stellt sich vor
(Auftakt zur Wanderausstellung durch die Landkreise und kreisfreien Städte 2019–2024)

11.05.2019, um 14 Uhr, Köthener Str,. 44, 10963 Berlin
- Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Künstlernachlässe e.V.

7.04.2019, um 15 Uhr, Gustav Seitz Stiftung, in Trebnitz
Inspektorenhaus am Schloss, Platz der Jugend 3, 15374 Müncheberg
- Werner Stötzer (1931-2010), Digitales Werkverzeichnis der Skulpturen, Arbeitsstand
- Podiumsgespräch
"Werkverzeichnis: 'Exempel' Werner Stötzer und regionale Realität"

24.02.2019, um 11 Uhr, Akademie der Künste, Clubraum, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin
- Werner Stötzer (1931-2010), Digitales Werkverzeichnis der Skulpturen, Arbeitsstand
- Podiumsgespräch "Künstlernachlässe im Museum: Grenzen und Alternativen"

16.02.2019, um 13 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

26.01.2019, um 17 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- 5. Mitgliederversammlung, Neuwahl des Vorstandes

1.12.2018, um 15 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Gedankenaustausch zwischen den Mitgliedern des Vereins
Thema: Die Ersterfassung digitaler Nachlassverzeichnisse
Gäste: Barbara Seidl-Lampa (Nachlassverzeichnis Malerei von Gerhart Lampa) und Jana Zadow-Dorr
(Nachlassverzeichnis Malerei von Gudrun Bröchler-Neumann)

1.12.2018, um 11 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

14.07.2018, um 12 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

24.03.2018, um 14 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- 4. Mitgliederversammlung

24.03.2018, um 11 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

15.02.2018, 18 Uhr, Potsdam Museum, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam
- Öffentliche Vorstellung des Werkverzeichnisses_Malerei von Heinrich Basedow d. J. (1896-1994)
mit Originalen aus der Sammlung des Potsdam Museums; Veranstaltung des Fördervereins des Potsdam-Museums in Kooperation mit dem Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte sowie dem Verein Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg

27.01.2018, um 13 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

13.12.2017, um 11 Uhr, in Berlin, Voßstr. 22, Deusche Gesellschaft e. V.
- Ehrenmitgliedschaft für Dr. Sibylle Badstübner-Gröger
Mit der Berliner Kunsthistorikerin verbindet sich unsere Vereinsarbeit für zeitgenössische Künstler und für das Bewahren von Kulturgut. Der Verein schätzt Sibylle Badstübner-Gröger insbesondere für ihre Kontakt-Vermittlung und fachliche Unterstützung in den Anfangsjahren (seit 2010), wodurch sie den Initiatoren, Liane Burkhardt und Thomas Kumlehn, kontinuierlich „den Rücken stärkte“.

9.-12.11.2017, in Potsdam, Schiffbauergasse
- Auf der 7. Künstlermesse „ART Brandenburg 2017“ präsentierte der Verein seine Arbeit. Warum in diesem Kontext? Die Sensibilisierung lebender Künstler/innen für ihre Werk-Dokumentation gehört seit Jahren zu unserem Profil. Dann erst gelingt eine effektive Nachlass-Pflege und -Vermittlung.
Die in der Koje gezeigten Bilder wiesen unsere Arbeitsschwerpunkte aus: „Der gefangene Vogel“ (1965) von Kurt Robbel steht für sein Nachlassverzeichnis in unserer Datenbank. Das „Selbstbildnis“ (2014) von Ronald Paris weist auf sein derzeit entstehendes Werkverzeichnis hin. Paris war Schüler von Robbel, beide sich gegenseitig respektierende Kollegen, und beide sind derzeit mit ihren „Palastbildern“ in der Ausstellung „Hinter der Maske“ im Palais Barberini zu sehen.
Das Messepublikum zeigte großes Interesse an unserer Kompetenz, was offenbarte, dass das Thema Künstlernachlässe virulenter ist als bei der letzten Messebeteiligung vor zwei Jahren. Damals waren die meisten über unseren Vermittlungsschwerpunkt erschrocken. Wir zählten 163 Besucher, von denen 60 eine Beratung in Anspruch nahmen.

14.10.2017, um 13 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

29.09.2017, um 14.30 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

2.06.2017, um 15 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

28.01.2017, um 14 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- 3. Mitgliederversammlung, Neuwahl des Vorstandes

15.10.2016, um 18 Uhr, in Lieskau, Dorfstr. 33
- Vorstandssitzung
Hiermit verband sich der Ausstellungsbesuch „Gudrun Bröchler-Neumann“ in Massen. Die Ausstellung wurde von der Vereinsvorsitzenden, Jana Zadow-Dorr, realisiert, die auch das Nachlassverzeichnis dieser Künstlerin betreut.

24.09.2016, um 14 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Gedankenaustausch zwischen den Mitgliedern des Vereins
Thema: Kulturpolitik – mit den Gästen: Annette Purfürst (Referentin für Bildende Kunst im MWFK) und Petra Schmidt Dreyblatt (Geschäftsführerin BVBK)

2.07.2016, um 14 Uhr nach Bad Belzig, ins Roger Loewig Haus, Flämingweg 6
- Exkursion und Führung für Vereinsmitglieder
Wie es möglich war, im brandenburgischen Bad Belzig für einen Berliner Künstler ein Museum zu schaffen und es mithilfe einer Stiftung am Leben zu erhalten?
Alle Beteiligten der Exkursion werden diesen Nachmittag als sehr beeindruckend in Erinnerung behalten: Zum einen durch die Geschichte des Künstlers Roger Loewig selbst, aber auch durch die Erzählungen seines Freundes und Nachlasshalters, Wolfgang Woizick. Ihm wurde auch die Datenbank "Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg" vorgestellt. Hier ein weiterführender Link http://www.roger-loewig.de/museum/

1.06.2016, Galerie des Bildhauers Hans-Georg Wagner, Lieberoser Str. 20, 03046 Cottbus
- Übergabe des technischen Equipments (Notebook, Spiegelreflexkamera samt Stativ), dank einer Spende des Lions Clubs Cottbus durch Dr. Harald Renner, Präsident des Lions Club Cottbus, an die Vereinsvorsitzende, Jana Zadow-Dorr
- seither Ausleihe an private Nachlasshalter durch den Verein

29.04.2016, um 16 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

16.04.2016, um 14 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- 2. Mitgliederversammlung

26.01.2016, um 18 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Vorstandssitzung

5.11.2015, um 18 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Gedankenaustausch zwischen den Mitgliedern des Vereins
Thema: Künstlernachlass-Pläne des Landesverbandes Bildende Kunst Sachsen e.V.

27.06.2015, um 14 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- 1. Mitgliederversammlung

31.01.2015, um 14 Uhr, in Potsdam, Charlottenstr. 121
- Gründungsversammlung des Vereins „Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg e.V“