News

NEWSLETTER 4-2015

13.10.2015

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Unterstützer,

die Resonanz auf unsere im April veranstaltete Werkstatt-Tagung „Künstlernachlässe“ hält an. Für die aktuelle Ausgabe Nr. 46 „report“ des Paul-Klinger-Künstlersozialwerks e.V.  München wurden wir um einen Text gebeten, der die Potsdamer Tagung und unsere 2011 ins Leben gerufene Brandenburger Initiative reflektiert. www.paul-klinger-ksw.de

Eingeladen sind wir vom Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V.,  am 30. Oktober 2015, im Kulturrathaus Dresden am Symposium „Vorlass Schöpfer :: Nachlass Wächter“ als Referenten bzw. Podiumsgäste teilzunehmen. http://www.lbk-sachsen.de/news/Nachlasssymposium
Im Jahresmagazin des Veranstalters stellen wir unsere Arbeit als Mobiler-Nachlass-Service vor.

Gleichfalls erhielten wir vom Bundesverband Bildender Künstler (BBK) die Einladung, am 12. Dezember 2015, in der Akademie der Künste am Symposion „Anlass: Nachlass“ als Referenten sowie als Autoren der gleichnamigen vom BBK herausgegebenen Publikation teilzunehmen.
www.bbk-bundesverband.de/index.php?id=929

Im III. Quartal beschäftigten wir uns mit dem Feinschliff unserer Kostenangebote für Nachlasshalter im Land Brandenburg und in anderen Bundesländern. Darüber hinaus erstellten wir Kostenangebote für Künstler/innen, die unseren digitalen Service für ihre Werk-Dokumentation zur Werk-Pflege in Anspruch nehmen wollen. Speziell dieses Angebot werden wir auf der diesjährigen ART Brandenburg dank der Kooperation mit dem Brandenburgischen Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V., vorstellen. Die nunmehr 6. Kunstmesse, an der der Mobile-Nachlass-Service gemeinsam mit dem Verein Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg e.V. teilnehmen wird, findet vom 13.-15. November 2015 in Potsdam statt. http://www.art-brandenburg.de/

Am 8. Oktober 2015 konnte durch unsere Vermittlung die Staffelei von Kurt Robbel als Dauerleihgabe aus Familienbesitz in den Bestand des Potsdam Museums – Forum für Kunst und Geschichte übergehen, mit der Option einer Schenkung nach fünf Jahren.

Seit Oktober 2015 steht das Werkverzeichnis Plastik von Christian Roehl (1940-2013) in unserer Datenbank online. Für die Zusammenarbeit danken wir insbesondere der Nachlasshalterin, Alice Bahra, für die finanzielle Förderung dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und privaten Spendern. Die Recherche zur Bibliografie wurde von Petra und Dr. Jörg Holthöfer ehrenamtlich unterstützt.

Ebenfalls im IV. Quartal rechnen wir mit der Online-Stellung zweier Nachlassverzeichnisse zu Peter Reinhold (1922-2004), die sowohl vom Landkreis Uckermark wie auch privat finanziert wurden. Die Nachlasshalterin erfasst selbständig im Administratorenbereich, wir begleiten die Auswahl, die Einstellung und übernehmen die Endredaktion.

Last but not least wollen wir Sie an die Möglichkeit der Vernetzung mittels der Mailinglist kuenstler-nachlaesse@lists.htw-berlin.de erinnern. Wer neben den Informationen unseres Newsletters über das Thema Künstlernachlässe informiert werden und sich austauschen möchte, melde sich bitte als Abonnent an: https://lists.htw-berlin.de/mailman/listinfo/kuenstler-nachlaesse

Wir wünschen Ihnen das Beste. Und bleiben Sie uns gewogen!
Ihr Thomas Kumlehn und Ihre Dr. Liane Burkhardt