Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Portrait, Komponist

Personenindex
Krzysztof Penderecki

Ortsindex
Polen

Penderecki

Objekttyp:
Beschreibender Titel:
Portrait Krzysztof Penderecki
Entstehungsort:
Berlin
Gründe der Datierung (Freitext):
aus dem Künstlerverzeichnis entnommen
Technik / Material (Freitext):
Radierung
Maße (HxBxT):
23 x 16 cm
Signatur:
recto u.r.: Peter Reinhold
recto u.l.: Penderecki
recto u.l.: Nr. 2
Aktueller Standort:
Nachlass Peter Reinhold
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Daniela Reinhold
Zugangsjahr:
2004
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Ab 1968 machte Peter Reinhold keine Radierungen mehr. Das ist seine letzte Arbeit in dieser Technik.
Zu Penderecki siehe auch Grafikverzeichnis, Nr. 045.
Die Arbeit an Komponisten- und Musikerportraits begleitete sein Schaffen seit 1958 bis in die 1980er Jahre hinein. Höhepunkt war die Einzelausstellung "Komponisten des 20. Jahrhunderts" im Foyer der Komischen Oper 1979.
Besonderes Interesse an polnischer Kunst und Kultur; die erste Ehefrau Ilona, geborene Szulc, war Polin. Weiter Portraits von Komponisten der polnischen Avantgarde: Wiltold Lutosławski, 1975, Holzschnitt, Grafik-Verzeichnis Nr. 041 sowie Lutosławski, 1972, Monotypie, Malerei-Verzeichnis Nr. 40.
Weitere Abbildung:

Ausstellungsflyer, Komische Oper Berlin, 1979

© Daniela, Heike und Rose-Maria Reinhold
Foto: Scan/ Archiv Peter Reinhold
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
ja

anonym, Peter Reinhold. Komponisten des 20. Jahrhunderts, in: Komische Oper (Hg.), 1979, hier: S. 2.
Reinhold, Peter, Künstlerverzeichnis 1939 - 2003, handschriftlich, 2003. Archiv Peter Reinhold.

© Daniela, Heike und Rose-Maria Reinhold
Foto: Heike Reinhold