Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Porträt, Dame, Kopfbild, Halbprofil nach rechts

Personenindex
Düsterlohe, Carola, Freiin

Ortsindex
Berlin, Erlangen

Bildnis "Karola Freiin v. Düsterlohe"

Werkverzeichnis-Nr.:
028
Objekttyp:
Entstehungsort:
Potsdam
Gründe der Datierung (Freitext):
vgl. WV Basedow (Müller/Schlick, 1978)
Technik / Material (Freitext):
Öl auf Holz
Maße (HxBxT):
Maße unbekannt
Aktueller Standort:
unbekannt
Aktuelle Inventarnummer:
028
Aktuelle Präsentation:
unbekannt
Eigentümer:
unbekannt
Bemerkungen zur Provenienz:
Trotz intensiver Bemühungen gelang es nicht in allen Fällen, die Eigentümer ausfindig zu machen. Zur Klärung etwaiger Ansprüche bitten wir Sie, sich mit dem Förderverein des Potsdam Museums e.V. <vorstand@fvpm.de> in Verbindung zu setzen.
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Düsterlohe, Carola Jacobee Anna Malwine Freiin v. (1912 - ?), verh. 12.04.1938 mit Hanns von den Steinen

Das Gros der Porträts sind Auftragswerke, stilistisch im Bogen zwischen Realismus und Neuer Sachlichkeit angesiedelt.

Vgl. dazu Korrespondenz 1978 - 1988:
"Habe ich Ihnen eigentlich erzählt, daß ich in Potsdam in den zwanziger Jahren die sehr hübsche Baroneß v. Düsterlohe gemalt habe? Mit der Mutter war ich befreundet. Sie kam aus dem Baltikum."
S. 91, Brief v. 30.10.1978
[folgend mehrere Anekdoten, wohnte in der Moltkestrasse, S. J.]
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
s/w Papier
Weitere Abbildungsvorlagen:
s/w Diapositiv
Kernbestand:
nein
Nachlassbestand:
nein

Basedow, Heinrich, Sammlung Dr. Heinz Müller / Korrespondenz Basedow an Dr. Müller 1978 - 1988, Hamburg 1988. Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, hier: S. 91.
Müller, Heinz/Schlick, Johann, Heinrich Basedow : Werden und Werk, Hamburg 1978, hier: S. WV 28.

© Ute Boeters
Foto: unbekannt / Foto: Sammlung Dr. Heinz Müller im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Potsdam