Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Augen, Turm

Augenturm

Objekttyp:
Alternative Titel:
Kathedrale (Ausstellung Treibhaus 5)
Technik / Material (Freitext):
Ölfarbe auf Leinwand
Maße (HxBxT):
200 x 80 cm
Objektbeschreibung:
Turm, einem Kirchturm ähnelnd, übersät mit Augenmotiven
Aktueller Standort:
KEHRWALD-ARCHIV
Aktuelle Inventarnummer:
009
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Hannelore Kehrwald, Roland Kehrwald
Zugangsjahr:
2009
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Das Manifest und Programm des Bauhauses zeigte 1919 als Titelblatt den Holzschnitt „Kathedrale“ von Lyonel Feininger. Schon in den Bauhütten mittelalterlicher Kathedralen hatten alle Gewerke und Künste gleichberechtigt zusammengearbeitet. Am Bauhaus steht die Kathedrale nun für das Gesamtkunstwerk, das Architektur, Handwerk und Kunst in idealer Einheit verbindet. Die Kraft dieser Idee faszinierte offenbar auch KK, denn das Kathedralenmotiv findet sich häufig direkt oder eingebunden im Werkverlauf.

Das „Unwirkliche“, über dem Realismus stehende „Surreale“ war für KK offensichtlicher Anknüpfungspunkt, um sich gegen traditionelle Normen zu äußern. Francisco de Goya, ein wesentlicher Vorläufer, wurde von ihm sehr geschätzt wie auch einige Surrealismus-Protagonisten seit den 1920er Jahren – Giorgio de Chirico und Max Ernst. Selbstverständlich begegnete KK auch René Magritte im gleichnamigen Museum während seiner Brüssel-Zeit. Der gesuchte Kontakt zu Michael Buthe während des Studiums korrespondiert hiermit.

"...als gelte es Kostbarkeiten zu bewahren. So wie die Augäpfel an den brenennden Türmen der Kathedrale hochgreifen - als wäre Wahrnehmung selbst eine Flamme - ..."
(zit.n.: von Wiese: Kat. Treibhaus 5, S. 87)

Vgl. Verweis-Abb.: Zu sehen ist Klaus Kehrwald beim Aufbau seines Beitrags zur Ausstellung "Treibhaus 5" im Kunstpalast Düsseldorf (1990), zu der unter anderem der Augenturm gehörte.
Weitere Abbildung:

Erika Kiffl
Klaus Kehrwald beim Aufbau der Ausstellung „Treibhaus 5“, Kunstpalast, Düsseldorf
1990
S/W – Fotografie, Silbergelatine auf Barytpapier
Museum Kunstpalast, Düsseldorf
Inv. Nr. K 1999-94

© Erika Kiffl
Foto: Erika Kiffl
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
ja

von Wiese, Stephan, Kaus Kehrwald, in: Kunstmuseum Düsseldorf, Kunstpalast (Hg.), Treibhaus 5, Düsseldorf 1990, S. 87, hier: S. 90 (Abb.).

© Hanne Kehrwald, Roland Kehrwald
Foto: KEHRWALD-ARCHIV