Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Kircheninterieur

Ortsindex
Körchow, Mecklenburg

Körchow

Beschreibender Titel:
Kircheninterieur mit Blick zum Altar
Entstehungsort:
Körchow b. Wittenburg
Technik / Material (Freitext):
Mischtechnik auf Papier
Maße (HxBxT):
32.5 x 42.5 cm
Signatur:
recto u.r.: Marg. Martus. / 22. Juli 1918 / Körchow
Bezeichnung, von des Künstlers Hand:
verso u.r.: Körchow bei Wittenburg / in Mecklenburg / Juli 1918
Objektbeschreibung:
Perforation durch Reißzwecken an drei Ecken , Ecke o.r. fehlt, Stockflecke, Papier vergilbt
Aktueller Standort:
Nachlass Margarete Martus
Aktuelle Inventarnummer:
41
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Albrecht Herrmann
Zugangsjahr:
1981
Zugangsart:
Erbe
Voreigentümer:
1961-1981 Liselotte Herrmann
Bemerkungen zur Provenienz:
Liselotte Herrmann war die Gastwirtin von "Baumgartenbrück" und jahrzehntelang Regionalchronistin von Geltow. In den 1930er Jahren beherbergten die Martus-Schwestern zumeist Berliner Sommergäste, so auch Liselotte Herrmann, geb. Lortzing, und ihre Eltern. Sie heiratete den Gastwirt, Eduard Herrmann, von "Baumgartenbrück" und eröffnete 1983 eine Heimatstube in ihrer Wohnung. Nach dem Tod von Margarete Martus bewahrte sie ihren Nachlass.
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
entstanden 1918 auf ihrer Reise in Mecklenburg

Zwei Interieurs zeigte M.M. auch auf der Juryfreien Kunstschau Berlin 1920 mit den Titeln: Frühstücksraum bzw. Studienraum.
Weitere Abbildungen:

Margarete Martus
Körchow
1918
Gouache, Aquarellfarbe, Bleistift
32.5 x 42.5 cm
Bildausschnitt recto u.r.: Marg. Martus. / 22. Juli 1918 / Körchow

© Erben unbekannt; Margarete Martus
Foto: Thomas Kumlehn

Margarete Martus
Körchow
1918
undatiert
Gouache, Aquarellfarbe, Bleistift
32.5 x 42.5 cm
Bildausschnitt verso u.r.: Körchow bei Wittenburg / in Mecklenburg / Juli 1918

© Erben unbekannt; Margarete Martus
Foto: Thomas Kumlehn
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Nachlassbestand:
ja
© Erben unbekannt; Margarete Martus
Foto: Thomas Kumlehn