Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Großdeutscher Bund, Großdeutscher Jugendbund

Ortsindex
Ostpreußen

unbenannt

Beschreibender Titel:
uniformierter Junge im Halbprofil auf Feldweg stehend, Fahne in seiner linken Hand
Gründe der Datierung (Freitext):
Gründung des Großdeutschen Jugendbundes 1919
Technik / Material (Freitext):
Mischtechnik auf Papier
Maße (HxBxT):
42 x 30.5 cm
Signatur:
recto u.r.: M. Martus.
Objektbeschreibung:
verso: das gleiche Motiv mit Bleistift gezeichnet
Perforation von Reißzwecken an allen Ecken, Papier vergilbt, o.l. vermutlich Rostrest von Büroklammer
Aktueller Standort:
Nachlass Margarete Martus
Aktuelle Inventarnummer:
42
Aktuelle Präsentation:
Depot
Eigentümer:
Albrecht Herrmann
Zugangsjahr:
1981
Zugangsart:
Erbe
Voreigentümer:
1961-1981 Liselotte Herrmann
Bemerkungen zur Provenienz:
Liselotte Herrmann war die Gastwirtin von "Baumgartenbrück" und jahrzehntelang Regionalchronistin von Geltow. In den 1930er Jahren beherbergten die Martus-Schwestern zumeist Berliner Sommergäste, so auch Liselotte Herrmann, geb. Lortzing, und ihre Eltern. Sie heiratete den Gastwirt, Eduard Herrmann, von "Baumgartenbrück" und eröffnete 1973 eine Heimatstube in ihrer Wohnung. Nach dem Tod von Margarete Martus bewahrte sie ihren Nachlass.
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Gezeigt wird vermutlich ein Mitglied des Großdeutschen Jugendbundes oder Großdeutschen Bundes. Ersterer bestand ab 1919, nach mehreren Umbenennungen und schließlich Zusammengehen dann Großdeutscher Bund, den nationalsozialistischen Jugendorganisationen entgegengesetzt, 1933 schließlich in der Hitlerjugend aufgegangen. Auf dem Wimpel ist die (ostpreußische) Elchschaufel zu sehen.
(nach Information von Matthias Moritz, vermittelt durch Dr. Wenke Nitz)
Angesichts dieser notwendigen Datierung erstaunt die dilettantische Ausführung. M.M. reiste mitunter nach Ostpreußen, einerseits in Kurbäder, andererseits zum Besuch (vgl. Nachlass-Nr. 49-55).
Weitere Abbildungen:

Margarete Martus
unbenannt
undatiert
Gouache, Aquarellfarbe, Bleistift
42 x 30,5 cm
Bildausschnitt recto u.r.: M. Martus.

© Erben unbekannt; Margarete Martus
Foto: Thomas Kumlehn

Margarete Martus
unbenannt
undatiert
Gouache, Aquarellfarbe, Bleistift
42 x 30,5 cm
Bildausschnitt verso Zeichnung (Bleistift)

© Erben unbekannt; Margarete Martus
Foto: Thomas Kumlehn
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Nachlassbestand:
ja
© Erben unbekannt; Margarete Martus
Foto: Thomas Kumlehn