Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Szenenbild, Sozialismus

Personenindex
Viktor P. Obnorsky

Ortsindex
Russland

Illustration "Viktor P. Obnorsky"

Objekttyp:
Beschreibender Titel:
3 Figuren, davon 2 Uniformierte
Teil der Werkgruppe:
Illustrationen zu einer Russischen Erzählung
Entstehungsort:
Berlin
Technik / Material (Freitext):
Linolschnitt
Maße (HxBxT):
18 x 12 cm
Signatur:
recto u. l.: Nr. 1
recto u. r.: P.R.
verso u. r.: Illustration " Viktor P. Obnorsky" 1949
Aktueller Standort:
Nachlass Peter Reinhold
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Eigentümer:
Daniela Reinhold
Zugangsjahr:
2004
Zugangsart:
Erbe
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Inhaltlicher Bezug auf die vorrevolutionäre Ära in Russland zur Zeit des Zaren Alexander II., möglicherweise auch im Zusammenhang mit der gescheiterten Kulturrevolution. Der historische Viktor Obnorsky lebte 1851-1919 in Russland.
Die Illustrationen zu einer russischen Erzählung knüpfen an das Interesse des Künstlers für szenenbildnerische Arbeit an, die ihm nicht zuletzt durch die berufliche Prägung des Vaters mitgegeben wurde. "Der Junge bewunderte seinen Vater, den Theatermaler, und die Maler in der soeben gebauten Augustinus-Kirche in der benachbarten Dänenstraße." (zit.n.: Stordeur, Rochus: Zwischenwelten; Archivale)
Autor und Titel der russischen Erzählung konnten bisher nicht ermittelt werden.
vgl. auch Grafik-Verzeichnis 073/1-11
Dem grafischen Handwerk des Linolschnitts widmete sich P. Reinhold in den 1940er und 50er, vereinzelt in den 60er Jahren (Nr. 019). Erst 1996 folgte der Zyklus "Fjorde".
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Kernbestand:
ja
Nachlassbestand:
ja

Reinhold, Peter, Künstlerverzeichnis 1939 - 2003, handschriftlich, 2003. Archiv Peter Reinhold, hier: S. 1949.

© Daniela, Heike und Rose-Maria Reinhold
Foto: Tobias Rex