Über uns

Vorstellung des Portals

Das Portal präsentiert Nachlass- und Werkverzeichnisse von bildenden Künstlern aus dem Bundesland Brandenburg,
die sich in Privatbesitz befinden.
Es startete im Mai 2014 über den Server des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam.

Die Verzeichnisse bieten neben den üblichen Erfassungsstandards zu jedem Einzelwerk auch Angaben zur Provenienz,
zur Wirkungsgeschichte, zur Verknüpfung innerhalb der Werkgeschichte sowie mit der jüngeren Kunst- und Zeitgeschichte, zu den Ausstellungen und zu Publikationen/Schriftgut.

Jedes Werk kann mit einer Abbildung verbunden werden, ggf. mit weiteren Verweisabbildungen auf der Dokumentationsebene.

Geboten werden zudem die Biografie, das Ausstellungsverzeichnis, die Bibliografie und Archivalien.
Es existieren Sach-, Personen- und Ortsindexe sowie die Verknüpfung mit Verbundkatalogen durch externe Links.

Der Datenexport auf der Nutzerebene ist für jedes Werk als PDF-Datenblatt möglich.
Im- und Export im Administratorenbereich sind ebenfalls als PDF-Datenblatt möglich sowie über Word, Excel und museumdat mit entsprechender Feldzuordnung, je nach Quell- und Zieldatei.

In Abstimmung mit Fachjuroren und den Nachlasshaltern wird während der Endredaktion ein „Kernbestand“ (5-10%) ermittelt und ausgewiesen. Dieser sollte unbedingt bewahrt werden.